Kurverwaltungen und Touristinfos

Hier finden Sie Ihre Urlaubsinformationen vor Ort

Fremdenverkehrsverein e.V. Ostseebad Wustrow

Ihr Anlaufpunkt für Ferienwohnungen in WustrowWir helfen Ihnen gern bei der Suche nach einer passenden Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Wustrow, auf dem Fischland oder in der weiteren Umgebung auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Kur- und Tourismusbetrieb Prerow

Das Ostseebad Prerow blickt als ehemaliger Fischer- und Seefahrerort bereits auf eine über 130jährige Tradition als Badeort zurück. Umrahmt vom Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit dem urwüchsigen Darßwald erstreckt sich Prerow auf dem Darß entlang der Ostsee. Der weiße, feinsandige und flach abfallende Strand zählt zu den schönsten Stränden Europas und bietet Jung und Alt erholsames Badevergnügen. Die Seebrücke mit ihren 395 m Länge sowie der Leuchtturm Darßer Ort gelten als Wahrzeichen Prerows und geben dem Ort, zusammen mit dem Prerow Strom, seinen unverwechselbaren Charakter.
Umrahmt vom Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit dem urwüchsigen Darßwald erstreckt sich Prerow auf dem Darß entlang der Ostsee. Im Darß-Museum, eines der Sehenswürdigkeiten des Ortes, tauchen Sie in die Historie der Region ein. Zahlreiche Veranstaltungen im Kulturkaten »Kiek In« sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.Alle Veranstaltungen des Darß-Museums finden Sie in unserer Darßer Veranstaltungsdatenbank. Es lohnt, die Darßer Landschaft zu Fuß oder per Fahrrad zu erkunden. Das gut ausgebaute Wander- und Radwegenetz (ca. 50 km) lädt zu interessanten Aktiv-Ausflügen ein. Die Touristinformation bietet Routenempfehlungen und Radwanderkarten sowie geführte Naturwanderungen und Ortsführungen.Die Seemannskirche ist das älteste Gotteshaus auf dem Darß (erbaut 1726/28). Hier finden evangelische und katholische Gottesdienste sowie Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen in den Sommermonaten statt. Nach Anmeldung sind Führungen möglich.Das Ostseebad Prerow hat einen sehr gut ausgebauten kommunalen Hafen, der auch als Wasserwanderrastplatz gilt. Er befindet sich boddenseitig am Ende des Prerow-Stromes. Aufgrund eines großen Engagements für die Umwelt ist der Hafen mit dem europäischen Umweltprädikat Blaue Flagge bereits seit mehreren Jahren in Folge ausgezeichnet worden.Am Prerow-Strom können Wassertreter, Ruder- und Motorboote sowie Kajaks ausgeliehen werden und es können von hier aus Boddenrundfahrten mit Fahrgastschiffen unternommen werden.Die Linenfahrten zum Leuchtturm Darßer Ort sind ein ganz besonderes Erlebnis. Kutschen fahren mehrmals täglich ab dem Bernsteinweg direkt zum Darßer Leuchtturm. Es werden auch individuelle Kutsch- und Kremserfahrten sowie private Reitstunden angeboten.

Veranstaltungen

vom 06.12.2014 bis 06.12.2014

Luciafest in der Seemannskirche

Das Fest fällt dort immer auf den 13. Dezember, der in den christlichen Kirchen der Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus ist und vor der Gregorianischen Kalenderreform der kürzeste Tag des Jahres war.Obwohl das Luciafest dem Namen nach ein Heiligengedenktag ist, ist es heute wenig kirchlich geprägt. Die wichtigsten Elemente sind das Tragen von weißen Gewändern und Kerzen, der Verzehr von traditionellem Safrangebäck (lussekatter) und das Singen von Lucialiedern.

Kur- und Tourist GmbH Darß

Die Kur- und Tourist GmbH in Wieck bietet Ihnen eine Vielzahl Unterkünfte vom einfachen preiswerten Zimmer bis zum komfortablen stilvollen 4-Sterne-Hotel. Ein besonderes Wohngefühl erfahren Sie in einem der zahlreichen liebevoll restaurierten oder neu nach altem Vorbild erbauter Rohrdachhäuser.
Kurverwaltung, Gästeinformation, Vermietungs- und Veranstaltungsservice, Kartenvorverkauf für UBB, Ozeaneum, Störtebeker Festspiele, Darß-Festspiele

Veranstaltungen

vom 13.03.2015 bis 15.03.2015

Frühlingsgefühle und Meer

Grundlage für spannende Landschaftsaufnahmen ist eine gekonnte Bildkomposition. Dazu gehört die Lichtführung und nicht zuletzt deren stimmige, gestalterische Umsetzung. Während unseres landschaftsfotografischen Spaziergangs folgen wir im praktischen Teil den sich permanent ändernden Lichtverhältnissen. Unter freiem Himmel, »on location «, in den Wäldern und entlang der Ostseeküste am Darß und um Zingst, geht es darum, Motive zu entdecken. Dabei lernen wir im Bildaufbau auf Linien, Formen, Strukturen und auf das Zusammenspiel von Licht und Schatten zu achten. Im theoretischen Teil konzentrieren wir uns auf die fotografischen Grundlagen. Es geht um das Zusammenspiel von Empfindlichkeitseinstellung, Blende und Belichtungszeit und den Weißabgleich. Wichtiger Punkt ist zudem die richtige Objektivwahl und Besonderheiten wie der Einsatz von Filtern und die Wirkung selektiver Schärfe und Unschärfe.Wo findet der Fotoworkshop statt?Der theoretische Teil findet im Max Hünten Haus Zingst statt und die Fotopraxis in der näheren Umgebung der Halbinsel Fischland - Darß - Zingst. Die Transfers erfolgen durch die Erlebniswelt Fotografie Zingst.Was muss ich mitbringen?Eigene DSLR-Kamera | Stativ | Objektiv | wetterfeste Kleidung + SchuhwerkIst der Kurs für mich geeignet?Ich habe viel Freude am Fotografieren und möchte Bilder machen, die viel Stimmung vermitteln Emotionen bewegen.Zielsetzung: Ein Workshop für fotografische Aufsteiger und alle leidenschaftlichen Landschaftsfotografen. Erkennen und in Szene setzen von Landschaftsmotiven, wirkungsvoller Einsatz von vorhandenem Licht und bewusster Umgang mit Farben und Kontrasten.http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/fruehlingsgefuehle-und-meer.html-0
vom 02.08.2015 bis 02.08.2015

Tonnenfest in Born

vom 28.06.2015 bis 28.06.2015

Wiecker Tonnenabschlagen

Beginn um Ummarsch mit Blasmusik, Abholung der vorjährigen Könige und der Heringstonne15 Uhr I Wiecker Tonnenabschlagen, Ermittlung des Boden-, Stäben- und Tonnenkönigs, Kindertonnenabschlagen bis 12 Jahre20 Uhr I traditioneller Reiterball im Festzelt

Recknitz-Tourist Marlow

Ganzjährige Vermietung von komfortablen, familienfreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der Vogelparkregion Recknitztal südlich der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst. Familien- und Seniorenurlaub im ländlichen Raum nur ca. 30 Autominuten von den Ostseestränden entfernt. ideal zum Angeln, Paddeln, Fahrradfahren, Wandern, Reiten u.v.m.
Recknitz-Tourist Marlow bietet ganzjährig den Rundumservice im Paket oder als einzelne Service-Dienstleistung für die Ferienimmobilie für Eigentümer und Feriengäste an verschiedenen Standorten in der Vogelparkregion Recknitztal. Gästevermittlung Ferienhausvermietung Zelt- und Wohnmobilstellplätze auf dem Wasserwanderrastplatz Marlow allgemeine Hausverwaltung Hausmeisterservice Objektreinigung Kanu-, Boots- und Fahrradverleih Gastangelkarten und Touristenfischereischeine

Tourist-Information Ribnitz-Damgarten

Die moderne, barrierefreie Tourist-Information als Anlaufpunkt für Touristen und Bürger befindet sich im Bernsteinhaus am Markt im Stadtteil Ribnitz, unmittelbar vor der Stadtkirche St. Marien.Verweil- und Parkplatz grenzt unmittelbar an das Bernsteinhaus, ausgestattet mit öffentlichem WC.
Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information helfen Ihnen gern, sich in der Bernsteinstadt zu orientieren. Eine gemütliche Sitzecke lädt zum Verweilen ein, umfangreiches Informationsmaterial über die Bernsteinstadt steht zur Verfügung. Wer seine Mails beantworten oder im Internet surfen möchte, kann dies am Hot-Spot Platz oder über W-Lan machen.Das Angebot der Tourist-Information: Zimmervermittlung/Online-Buchungssystem Hot-Spot-Arbeitsplatz (E-Mail senden und empfangen/im Internet surfen) Informationen und Auskünfte zur Stadt und ihrer Umgebung Gastgeberverzeichnis der Region Fischland-Darß-Zingst Info-Prospekte zur Region und M-V Stadtpläne/Ribnitz-Damgarten Veranstaltungspläne Eintrittskarten für örtliche Veranstaltungen Eintrittskarten für die Störtebeker Festspiele, Festspiele MV u. a. Verkauf von Reiseangeboten der Usedomer Bäderbahn (Tages- und Mehrtagesfahrten) Verkauf von Gutscheinen für den Besuch der Bodden-Therme Verkauf Voucher Ozeaneum Verkauf von Touristenfischereischeinen Verkauf von Ansichtskarten, Souvenirs u. a. Fahrpläne Stadtbus und Linienverkehr, Deutsche Bahn Rad- und Wanderkarten Organisation von Stadt- und Klosterführungen Verkauf und Versand von Souvenirs über unseren Online-Shop

Tourismusinformation Zingst

Ob Fragen zu Ausflügen, Übernachtungen, Gastronomie, Fotografie, Sport und Spiel, Kunst, Kultur, Kurkarte oder Veranstaltungen - die freundlichen, fachkundigen Mitarbeiter der Tourismusinformation Zingst bieten ihren Gästen eine Vielfalt an Informationen rund um den Aufenthalt im Ostseeheilbad. Dazu: Kartenverkauf für Veranstaltungen.
Zingst – Urlaub am Meer! Rasante Entwicklung: Seefahrerdorf, dann Ostseebad und heute Ostseeheilbad mit modernem Charme. Individuell, kleinteilig, naturverbunden – das ist Zingst.  Der Ort punktet mit zahlreichen Einrichtungen für Kinder und Erwachsene, Fotografie zum mitmachen und erleben das ganze Jahr, dem Umweltfotofestival »horizonte zingst«, vielfältigen kulturellen Veranstaltungen, den Kranichen, dem 18 km langen Strand, der Seebrücke und seiner Lage eingebettet zwischen Bodden und Ostsee auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Ob Wellness, Kur oder Radtour – Zingst tut gut. Unterkünfte zum Wohlfühlen, Camping für Naturliebhaber, gemütliche Restaurants und Gaststätten u.v.m.  Zingst – der ideale Ort für Ihren Ostseeurlaub, zu jeder Jahreszeit und jedem Wetter!Ausgezeichnet als "Familienfreundlicher Ort"und "Barrierefrei", bietet der Ort Vielfalt übers ganze Jahr!Kurze Wege für den Gast – neben der Tourismusinformation im Kurhaus gibt es ebenfalls eine Tourismusinformation  im Max Hünten Haus sowie, passend zur Schlüsselübergabe, bei der Zimmervermittlung Zingst im Alten Bahnhof.Das Team der Tourismusinformation vermittelt den Gästen alles Wissenswerte über Ort und Region, gibt Tipps für Veranstaltungen und Ausflüge, verkauft Eintrittskarten und kleine Souvenirs  und leistet einen umfassenden Service für die Gäste.Öffnungszeiten: täglich 9.00  - 21.00 Uhr

Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst

Informationen rund um Ihren Urlaub auf der schönen Ostseehalbinsel: Ferienwohungen, Ferienhäuser und Hotels, Veranstaltungen und Ausflugsziele, im Web oder auf Papier.

Veranstaltungen

vom 08.11.2014 bis 08.11.2014

"3 Küsten-Köche kochen auf"

Kulinarische Wochen auf Fischland-Darß-Zingst 2014Die beteiligten Häuser: Dorint Strandresort & Spa Ostseebad Wustrow Dorint Strandresort & Spa Sylt / Westerland Dorint Strandhotel Binz / RügenDas MenüAls Amous –   Dreifacher Gruß aus der Küche Tatar vom Räuchermatjes und Rind auf einem Carpaccio von Roter Bete mit geröstetem SesamVorspeisen Gratinierter Ziegenkäse vom Ziegenhof in Palmzin mit Apfelchutney Salat von der Riesengarnele mit Ruccola, Zitrone, Lauch, Paprika und einer Safran – Chilivinaigrette Rillette von der Gans auf getoastetem Brioche an FeldsalatFischgänge Gebratenes Zanderfilet auf Kartoffel-Rote Betestampf Gegrillter Dorsch überbacken mit Blutwurst Zweierlei von der Garnele mit Steckrübenmus und SpeckschaumFleischgänge Crepinette von der Mecklenburger Landpute im Spinatmantel mit Meerrettichsauce Geschmorte Kalbsbacke auf eigenem Ravioli und Queller Und Schweinefiletröllchen gefüllt mit Oliven, getrockneten Tomaten, Paprika und Mozzarella, dazu eine Schalotten-Portweinjus, gebackene Käse-Schinken-Bohnen und Kartoffel-Lauch-PüreeDesserts Schwarzbrot-Birnenpudding mit Weinschaum Präsidentencreme mit Fliederbeersorbet Himbeermuffin mit flüssigem SchokokernPreis p.P.: 75,00 Euo, inkl. korrespondierender GetränkeStart: 18.00 UhrTickets erhalten Sie im Dorint Strandresort & Spa Ostseebad WustrowStrandstraße 4618347 Ostseebad WustrowTel. 038220 65 0info.wustrow@dorint.comhotel-ostseebad-wustrow.dorint.com
vom 15.11.2014 bis 15.11.2014

„Wir gehen dann mal Essen“

Kulinarische Wochen auf Fischlan-Darß-Zingst 2014Zum Aperitif begrüßt Sie Direktor Martin Wenzel im Foyer unserer großzügigen Lobby mit Panoramablick auf die Ostsee. Im Anschluss warten 7 Locations wie Suite, Ballsaal, Küche, Spa und weitere besondere Orte im Hotel darauf in einem Rundgang von Ihnen kulinarisch entdeckt zu werden. Abschluss und Highlight ist das Dessert und Ausklang im 5. Stock, in unserer Bar Weitblick.Andreas Bender, Winzer aus der Pfalz & von der Mosel, wird zu jedem Gang einen passenden Begleiter aus seinem Keller servieren. Alexander Brauch, unser Küchenchef, kreiert die Speisen mit Zutaten aus der Region und Norbert Bosse wird als Moderator die passenden Worte an diesem Abend parat haben. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend vor und hinter den Kulissen gepaart mit erlebnisreichen Speisen und Weinen.Preis p.P.: 85,00 Euro, inkl. aller Getränke (begrenzte Plätze)
vom 14.05.2015 bis 05.09.2015

Naturklänge 2015

Programminformationen ab März 2015www.naturklaenge.net
vom 05.09.2015 bis 05.09.2015

Naturklänge 2015 am hohen Ufer in Ahrenshoop

Kurverwaltung Ahrenshoop

Kunst- und Naturgenuss sind in Ahrenshoop eng miteinander verbunden. Damit die Gäste des Ostseebades das optimale Angebot für ihren Urlaub finden, stehen die Mitarbeiter der Gästeinformation und Zimmervermittlung der Kurverwaltung mit zahlreichen Tipps und Informationen beratend zur Verfügung.
Auf Deutschlands schönster Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, zwischen Meer und Bodden gelegen, finden Natur- und Kunstliebhaber ihr ideales Urlaubsrefugium. Das besondere Flair Ahrenhoops ist gepaart mit vielfältigen Kulturangeboten und dem ganzjährigen Kunstgenuss in zehn Kunsthäusern und Galerien sowie dem Kunstmuseum Ahrenshoop. Dieses 2013 eröffnete Ausstellungs-, Begegnungs- und Forschungszentrum zeigt in ständigen sowie wechselnden gänzjährigen Ausstellungen, die bis heute andauernde, lebendige Entwicklung des Künstlerortes.Neben der Kunst setzt der Ort auch kulturell auf Tradition. Höhepunkte des Kulturjahres sind das legendäre Jazzfest im Juni, die Kunstauktion und die Lange Nacht der Kunst im August, die Naturklänge am Steilufer, die Ahrenshooper Filmnächte im September sowie die Literaturtage im Oktober.Der breite Sandstrand und die ausgezeichnete Badewasserqualität der Ostsee ermöglichen dem Gast ungetrübten Badespaß. Auf guten Rad- und Wanderwegen lässt sich der Reiz der Landschaft hautnah erkunden. Einen wahren Sinnesgenuss liefert das lautlose Dahingleiten unter den braunen Segeln eines ehemaligen Fischerbootes (Zeesboot) auf dem Bodden. Dabei wird sicher auch eines der zahlreichen Fahrgastschiffe auf Ausflugsfahrt den Seeweg kreuzen.Wer den nahe gelegenen Darßwald nicht per Fahrrad oder zu Fuß erkunden mag, kann diesen bequem bei einer Kutschfahrt erleben.Nach einem gelungenen Urlaubstag laden die Gastronomen des Ortes zu einer regionalen kulinarischen Entdeckungsreise. öffnungszeiten der Kurverwaltung AhrenshoopHauptsaison        15.6.-30.09.Mo - Fr       9-18 UhrSa, So.     10-15 UhrZwischensaison   1.4.-14.6./1.10.-31.10.Mo - Fr       9-17 UhrSa.            10-15 UhrWintersaison         1.11.-31.3.Mo - Fr       9-16 UhrSa            10-15 Uhr 

Veranstaltungen

vom 19.09.2015 bis 19.09.2015

22. Althäger Fischerregatta

Schon vor fast einhundert Jahren organisierten die Fischer im Herbst aus reiner Freude vom Hafen Althagen aus eine Regatta mit ihren Zeesbooten auf den Saaler Bodden. Braune Segel bestimmen an diesem Wochenende das Bild und bilden den Abschluss von mehr als fünf Regatten der traditionellen Zeesboote in der Region.
vom 09.09.2015 bis 13.09.2015

11. Ahrenshooper Filmnächte

Die Ahrenshooper Filmnächte finden in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt. Das Grand Hotel Ahrenshoop wird vom 09.9. bis 13.9. zum Treffpunkt der Filmschaffenden des jungen deutschen Kinos und ihrem filminteressierten Publikum. Bei entspannter Kinoatmosphäre im Kurhaussaal, leckeren Köstlichkeiten aus der Hotelküche und anspruchsvollen Filmen werden die Nächte im Ostseebad Ahrenshoop zum unvergesslichen Erlebnis.
vom 26.06.2015 bis 28.06.2015

16. Ahrenshooper Jazzfest

Das 15. Ahrenshooper Jazzfest war bunt: Sonne und Regen, schnelle Pferde, Swing, Latin Jazz, Boogie Woogie, Blues und mehr. Das Jazzwochenende brachte Wiedersehensfreude, gepaart mit Abschiedsschmerz, Newcomern, Stars und Legenden des Jazz.Bei den 34 Konzerten der 24 Bands mit regionalen, nationalen und internationalen Musikern fand jeder Gast etwas für seinen Musikgeschmack. Da wurde mit den Fingern geschnipst, mit den Füßen gewippt, mit dem Kopf genickt und auf den Terrassen getanzt. Selbst nicht eingefleischte Jazzfans ließen sich von der faszinierenden Stimmung mitreißen und genossen die Musik auf den Terrassen der Restaurants und Café, in der Hotellobby und in der Bar. Zum 15. Jubiläum war es der Kurverwaltung als Veranstalter gelungen, das Till Brönner Quintett als Hauptact zu gewinnen.Nach dem Jazzfest ist vor dem Jazzfest – und so geistert das 16. Ahrenshooper Jazzfest schon in den Köpfen des Organisationteams der Kurverwaltung Ahrenshoop. Der Termin vom 26. bis 28. Juni 2015 kann schon vorgemerkt werden.Am 27.6. um 20 Uhr ist Manfred Krug mit Uschi Brüning und Band zu Gast beim 16. Ahrenshooper Jazzfest. Auf der Hauptbühne am Hafen Althagen wird das neue Album „Auserwählt“ präsentiert, das am 14.11.2014 erschien. Darüber hinaus liest Manfred Krug amüsante Zeilen aus seinem Buch „Schweingezadder“.
vom 29.12.2014 bis 29.12.2014

Die Leipziger Pfeffermühle

Glaube, Liebe, Hoffnung oder Selbstanzeige?Am Anfang war ja Ruhe im Karton. Dann gab es den großen Knall und es wurde Licht. Doch zu aller Anfang stand „Das Wort“. Das Wort wurde zum Glauben. Der Glauben zum Nichtglauben. Irgendwann, davor oder danach, kam die Liebe. Die ging dann wieder, um gelegentlich wiederzukommen und wieder zu gehen, bis sie sich eines Tages sagte: „Jetzt ist eh alles zu spät, also komme ich, um zu bleiben. Jedenfalls tue ich so.“ Und dann haben, so glaubt man, die Phönizier die grandioseste Menschheitsmisere erfunden - nämlich das Geld. Diese Misere breitete sich schnell aus und ergriff die ganze Welt. Und das tut sie heute noch. Denn Geld verdirbt nicht nur den Charakter, sondern meistens den ganzen Menschen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Das Gute im Menschen siegt nur gelegentlich, mal finanziell betrachtet. Meistens ist das Schlechte der Gewinner. Und um das zu begreifen, gehen wir allabendlich ins Kabarett, um danach -trotz allen besseren Wissens- wieder an das Gute zu glauben. Eben so eine Art von Selbstanzeige unter dem Motto: „Ich denke, also wer bin ich?“ Doch um dieser Frage aus dem Weg zu gehen, erfand die Kirche, also der Glaube, das Wort „Gott“, abgewandelt in den verschiedensten Religionen. Und die Philosophen erfanden das Wort „Schicksal“ in hunderten von Sprachen. Letztlich laufen beide Worte -Gott und Schicksal- auf das gleiche hinaus: Am Ende ist Ruhe im Karton! Hoffentlich, denn es geht ja doch immer irgendwie weiter! Es spielenMiriam Hornik oder Franziska SchneiderMatthias AvemargFrank Sieckel a. G.Hartmut Schwarze oder Dietmar Biebl (am Piano)Steffen Reichelt oder Peter Jakubik (am Schlagzeug)Regie: Matthias Nagatis
vom 06.06.2015 bis 06.06.2015

Ahrenshooper Kinderfest

Mit Bändertanz, beim traditionellen Taubenstechen für Mädchen und dem Tonnenabschlagen für die Jungen sowie der Krönung der Besten zum König wird dieses Fest begangen.
vom 15.08.2015 bis 15.08.2015

16. Lange Nacht der Kunst

vom 04.04.2015 bis 04.04.2015

Osterfeuer

Alle Gäste und Einwohner sind herzlich eingeladen, sich am wärmenden Feuer auf den beginnenden Frühling einzustellen.Für Getränke und Leckeres vom Grill ist gesorgt!
vom 19.07.2015 bis 19.07.2015

Tonnenfest

vom 16.12.2014 bis 16.12.2014

Weihnachtssingen in Ahrenshoop

Die Fischländer Kantorei singt unter der Leitung von Anne-Dore Baumgarten "Die Weihnachtsgeschichte" von Max Drischner und weitere besinnliche Lieder.
vom 28.12.2014 bis 30.12.2014

Ahrenshooper Wintervergnügen 2014

vom 17.11.2014 bis 31.03.2015

Zumba in Ahrenshoop

Fitness und Tanz zu lateinamerikanischen Rhytmen wie Salsa, Merenque und Samba mit der Zumba-Trainerin Jenny Veit 
vom 31.12.2014 bis 31.12.2014

Ahrenshoop im Wandel

vom 08.06.2015 bis 28.08.2015

Ahrenshooper Kindersommer

vom 24.07.2015 bis 25.07.2015

Ahrenshooper Strandfest

vom 01.10.2015 bis 04.10.2015

14. Ahrenshooper Literaturtage

vom 17.10.2015 bis 24.10.2015

5. Kammermusiktage Ahrenshoop

vom 21.06.2015 bis 21.06.2015

Mitsommernachtsfest

Im Ostseebad Ahrenshoop wird entsprechend der nordischer Tradition auch kräftig gefeiert. Bei lockerer Musik, Getränken und Snacks können Sie in entspannter Atmosphäre den längsten Tag des Jahres verabschieden. Während der Veranstaltung ist der Kunstkaten durchgehend geöffnet.
vom 04.08.2015 bis 04.08.2015

Sommerkonzert Peter Rösel

vom 19.07.2015 bis 19.07.2015

Tonnenabschlagen in Ahrenshoop

Tonnenabschlagen ist ein traditionelles Volksfest und Wettkampf zu Pferde.Der Tonnenbund Ahrenshoop, Alt- und Niehagen e.V. ist Veranstalter das jährlich stattfindenden und traditionellen Tonnenabschlagen, das mitunter irrtümlich auch Tonnenschlagen, Tonnenreiten oder Reiterfest genannt wird.Die Mitglieder des Tonnenbundes reiten nacheinander im Galopp und kämpfen auf geschmückten Pferden. Sie schlagen mit einem schweren Holzknüppel auf ein in ca. 3 m aufgehängtes Heringsfass, bis es zerbricht und der Tonnen- und Stäbenkönig gekürt werden kann.Beginnend mit einen Umzug durch alle Ortsteile von Ahrenshoop, wird das Tonnenabschlagen ausgetragen. Am Abend beim Tonnenball werden die Könige gewürdigt und bei Livemusik bis zur Nacht getanzt.
vom 20.07.2015 bis 30.07.2015

Töpfermarkt

vom 28.12.2015 bis 30.12.2015

Wintervergnügen Ahrenshoop 2015

vom 11.03.2015 bis 12.03.2015

5. Käthe-Miethe-Tage

vom 15.06.2015 bis 28.08.2015

Bernsteinsuche für Kinder

vom 31.01.2015 bis 31.01.2015

Kinderfasching

vom 21.02.2015 bis 21.02.2015

Kostümfest des FKK

vom 07.07.2015 bis 06.10.2015

Literarischer Rundgang durch Ahrenshoop

vom 01.04.2015 bis 25.11.2015

Ortsführung "Spaziergang durch die Künstlerkolonie Ahrenshoop"

Neulinge unter den Urlaubsgästen, aber auch „alte Hasen“, lädt die Kurverwaltung Ahrenshoop jeden Mittwoch zu einer informativen Wanderung durch den Urlaubsort ein. Die Gäste werden unterhaltsam mit Geschichte(n), Traditionen und den Besonderheiten der Natur bekannt gemacht. So gibt es Wissenswertes über den Küstenschutz, Rohrdächer, den Holzbohrwurm und die Entdeckung von Ahrenshoop als Künstlerort zu erfahren.Die drei Mitarbeiterinnen der Kurverwaltung, die im wöchentlichen Wechsel den Gästen die Besonderheiten des Ortes näher bringen, entführen auf der ca. 2,5 stündigen Exkursion auf Wege, die oft auch ein wenig abseits der Peripherie liegen. Gemäß dem berühmten Goethe-Zitat: „Man sieht nur, was man weiß“ erzeugt  das vermittelte Hintergrundwissen häufig den bekannten „Aha-Effekt“.Die Wanderung führt u.a. an den Grenzweg und zum Atelier im Dornenhaus. Hier kann ein Blick auf die wunderschöne Fischlandkeramik geworfen werden. Auf der Wanderung durch den Ort erfahren die Gäste etwas zur Namensfindung des Romantikhotels Namenlos und zur Gründung der vielen Malschulen und des Kunstkatens. Sie vernehmen, warum die Segel der Zeesboote braun sind. Außerdem wird aufgedeckt, dass das Färben dieser Segel mit Ochsenblut in die Kategorie „Läuschen“ (was plattdeutsch ist und so viel wie Anekdote bedeutet) zu befördern ist. Nach einem Blick in die Schifferkirche, deren Inneres an ein kieloben schwimmendes Schiff erinnert, endet die Ortswanderung. 
vom 07.01.2015 bis 25.02.2015

Ortswanderung

vom 10.01.2015 bis 10.01.2015

Weihnachtsbaum adé

Touristinformation Barth

Erteilung von Auskünften und Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Stadtgeschichte, zur Gastronomie und Hotellerie. Zimmervermittlung, Vertrieb von Informationsmaterial. Veranstaltungshinweise und Eintrittskarten verschiedener Anbieter. Verkauf von Büchern, Postkarten, Rad- und Wanderkarten.

Veranstaltungen

vom 25.07.2015 bis 25.07.2015

15. Barther Zeesbootregatta

Holzboote sind das Kerngeschäft der Werft Rammin, die seit Jahren am Barther Hafen das traditionelle Werftfest veranstaltet. Am zweiten Tag der Festlichkeiten startet das Highlight, die Zeesbootregatta, bei der etwa 20 der traditionellen Fischerboote auf dem Barther Bodden um Platz und Sieg kämpfen.
vom 05.09.2015 bis 05.09.2015

51.Große Bodstedter Zeesbootregatta

Ein Schwarm brauner Segel umspannt den Bodstedter Bodden, wenn die „heimliche“ Deutsche Meisterschaft der Zeesenboote beginnt. Etwa 45 gehen an diesem Tag an den Start und sorgen ab 10 Uhr für maritime Wettkampfatmosphäre am Bodstedter Hafen. Den Zuschauern bietet sich dabei ein spektakulärer und einmaliger Anblick.

Kurverwaltung Dierhagen

Wer dem hektischen Alltag entfliehen will, aber trotzdem Lust auf Kultur und Spaß hat und keineswegs auf die Annehmlichkeiten eines Familienbades mit sportlichen Aktivitäten verzichten möchte, der ist in Dierhagen, einem kleinen Ostseebad am Fuße der Halbinsel Fischland/Darß/Zingst genau richtig
Unter einem schier endlosen Himmel vereinen sich kilometerlange, weiße und steinlose Sandstrände mit tiefen Wäldern, weiten Wiesenlandschaften, Schilfgürteln und den Wasserflächen von Bodden und Ostsee. Das Ergebnis ist ein traumhaft schönes Bild einer liebenswerten Ferienregion.Dierhagen verfügt derzeit über das best ausgebauteste Rad,- Reit- und Wanderwegenetz der Halbinsel. Verkehrsberuhigte Zonen und vielfältige Freizeitangebote stehen für Entspannung und Familienfreundlichkeit. Informationen zu Unterkünften, abwechslungsreichen Angeboten des Ortes, zur Nutzung von Bibliothek & Internet, zu Tagesangeboten, Wanderungen, Sport- und Freizeitmöglichkeiten, Wellnessangeboten, Kreativkursen, Veranstaltungen, Spielplätzen, Kinderärzten, Wickelmöglichkeiten und vielem mehr erhalten Sie bei den freundlichen Mitarbeiterinnen der Kurverwaltung.

Veranstaltungen

vom 08.08.2015 bis 08.08.2015

Tonnenabschlagen in Dierhagen

10.00 Uhr: Eröffnung u. musikalischer Frühschoppenbuntes Nachmittagsprogramm17.00 Uhr: Beginn des Tonnenabschlagens,20.00 Uhr: Tonnenball
vom 11.07.2015 bis 11.07.2015

Zeesboot-Regatta Dierhagen

Über 20 Holzschiffe gehen jedes Jahr im Juli mit ihren unverwechselbaren rotbraunen Segeln an den Start. Der Großteil von ihnen ist bereits über 100 Jahre alt. Die Zeesbootregatta am Hafen von Dierhagen beginnt am Samstag um 12:00 Uhr mit der Steuermannsbesprechung. Der Startschuss fällt dann um 13.00 Uhr. Gäste sind an Bord herzlich willkommen, der Eintritt ist natürlich frei.Fischland-Darß-Zingst besitzt eine interessante maritime Vergangenheit, wobei eine der beliebtesten Traditionen wohl die Fahrten mit Zeesbooten sind. Viele Jahrhunderte lang gehörte ihr Anblick mit den stolz geblähten rot-braunen Segeln zum Erscheinungsbild des Fischlandes. Die traditionellen Boote dienten einstmals als Fischerboote, wobei die Fischer ein breites Schleppnetz über den Grund quer vor dem Wind driftend zogen und somit „zeesten“. Von zahlreichen Häfen aus kann auf liebevoll restaurierten Zeesbooten bei Törns über die Boddengewässer mitgesegelt werden. Jeden Sommer erfreuen sich Einheimische und Gäste auf Fischland-Darß-Zingst an „braunen Segeln auf blauem Grund“, wenn die liebevoll hergerichteten Zeesboote um die Wette fahren. Vielerorts kann mitgesegelt werden. 

Kurverwaltung Born

Neben Auskünften und Informationen rund um den Erholungsort können hier auch Ferienwohnungen und -häuser direkt gebucht werden.
Folgende Leistungen werden angeboten: Vermietung und Vermittlung von Ferienwohnungen, Ferienhäusern u.ä. Online-Gastgeberdatenbank der Ostseehalbinsel Darß Ausgabe von Kurkarten Auskunft und Information Verkauf von Veranstaltungskarten Verkauf von Tagesreisen vielfältiges Informations- und Kartenmaterial Souvenirs und Postkarten Vermieterservice

Kurverwaltung Ostseebad Wustrow

Die gegensätzlichen Küstenformen liegen nur im Ostseebad Wustrow so eng beieinander - feinsandiger Ostseestrand, rauhe Steilküste auf der einen und sanfter Bodden, weite Wiesen auf der anderen Seite.
Eine Boddenrundfahrt mit einem historischen Segler oder einem Motorschiff gefällt nicht nur den abenteuerlustigen Kindern. Rad- und Wanderwege bieten sich an, die Region zu erschließen, ob per Inliner, zu Fuß oder mit dem Rad, ob auf eigene Faust oder auf einer geführten Wanderung. Die maritime Geschichte unseres Seefahrerortes begleitet Sie in vielen Veranstaltungen, die Attraktionen für alle bereithalten.

Veranstaltungen

vom 04.07.2015 bis 04.07.2015

31. Wustrower Zeesbootregatta

Jedes Jahr am ersten Samstag im Juli treffen sich Liebhaber der alten Segelboote sowie Zuschauer am Hafen von Wustrow. Die Regatta findet im Rahmen des Hafenfestes, organisiert durch die Kurverwaltung, statt und beginnt traditionell um 13 Uhr mit der Steuermannsbesprechung.Fischland-Darß-Zingst besitzt eine interessante maritime Vergangenheit, wobei eine der beliebtesten Traditionen wohl die Fahrten mit Zeesbooten sind. Viele Jahrhunderte lang gehörte ihr Anblick mit den stolz geblähten rot-braunen Segeln zum Erscheinungsbild des Fischlandes. Die traditionellen Boote dienten einstmals als Fischerboote, wobei die Fischer ein breites Schleppnetz über den Grund quer vor dem Wind driftend zogen und somit „zeesten“. Von zahlreichen Häfen aus kann auf liebevoll restaurierten Zeesbooten bei Törns über die Boddengewässer mitgesegelt werden. Jeden Sommer erfreuen sich Einheimische und Gäste auf Fischland-Darß-Zingst an „braunen Segeln auf blauem Grund“, wenn die liebevoll hergerichteten Zeesboote um die Wette fahren. Vielerorts kann mitgesegelt werden.                            
vom 12.07.2015 bis 12.07.2015

Tonnenabschlagen Wustrow

Umrahmt wird das Schauspiel von Blasmusik und buntem Markttreiben.