Naturklänge an der Steilküste in Ahrenshoop

Abschlusskonzert mit den Pianisten Lutz Gerlach und Ulrike Mai

Die Naturklänge-Konzertreihe, unter der künstlerischen Leitung von Musiker und Komponist Lutz Gerlach, hat auch 2017 wieder ein abwechslungsreiches, genreübergreifendes und spannendes Programm zu bieten. Der Bogen reicht dabei von Klassik bis Weltmusik. Musik und Natur stehen seit Jahrhunderten in einer engen Beziehung zueinander. Die Wellen des Meeres, der Gesang der Vögel oder das "Waldesrauschen" (Franz Liszt) waren nicht nur während der Romantik, sondern sind auch heute noch wichtige Inspirationsquellen für Künstler und zahlreiche Kompositionen. Naturklänge sind vielleicht sogar der Ursprung aller Musik. Die gleichnamige Konzertreihe möchte genau diese Zusammenhänge an landschaftlichen reizvollen Orten erlebbar machen. Unter dem Motto "Besondere Musik an besonderen Orten" hat der Besucher seit nunmehr 13 Jahren die Möglichkeit, unterschiedliche Musiker an verschiedenen Orten rund um den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zu entdecken.

Das alljährliche Abschlusskonzert an der Steilküste zwischen Ahrenshoop und Wustrow hat bereits Kultstatus. Die Atmosphäre und der Blick über das Meer zu besonderer Musik sind einfach unbeschreiblich.Viele unterschiedliche Instrumente erklangen in den vergangenen Jahren bereits zum Abschluss der Konzertreihe am Hohen Ufer. Eine Trompete war an diesem außergewöhnlichen Ort aber noch nie zu hören. Nicht nur deshalb freuen wir uns diesmal auf Daniel Schmahl, der mit 16 Jahren bei einem Konzert von Ludwig Güttler seine Liebe zu diesem Instrument entdeckte. Er stammt aus einer Musikerfamilie und lernte als Kind bereits Violine, Fagott und Klavier. Das Hauptfach Trompete studierte er bis zu seinem Examen 1998 an den Hochschulen für Musik in Berlin und Weimar. Daniel Schmahl ist ein Musiker ohne Scheuklappen und bewegt sich gern im Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz. Nicht nur dies verbindet ihn mit seinen Gastgebern, den Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach sondern auch die Liebe zur Musik von Johann Sebastian Bach. Mit seinen CD-Produktionen "Back to Bach" und "Chattin´ with Bach" machte er deutschlandweit auf sich aufmerksam und war u.a. zu Gast beim renommierten Leipziger Bachfest . Begleitet wird Daniel Schmahl von Matthias Zeller an Violine und Keyboards. In unterschiedlichen Besetzungen erklingen zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe klassische Werke für Trompete von Telemann, Charpentier und "natürlich" Bach gepaart mit jazzigen Improvisationen und Meer ....

Veranstaltungsort

Steilufer zwischen Ahrenshoop und Wustrow im Ahrenshooper OT Niehagen
18347 Ahrenshoop

Anbieter

Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst
Barther Straße 16
18314 Löbnitz
Telefon: 038324-6400
Fax: 038324-64034
info@tv-fdz.de
http://www.tv-fdz.de/
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 02.09.2017
Veranstaltungskategorie
Jazz & Chanson, Weltmusik, Klassik, Natur, Open-Air
Die nächsten Termine
  • Samstag, 02.09.2017
    18:00 - 20:00 Uhr
Preis
ab 15,00 €

Tickets erhalten Sie voraussichtlich ab Mai 2017: