Moritz Götze - Die Klassiker der Ahrenshooper Künstlerkolonie neu interpretiert

Malerei, Arbeiten auf Papier, Emaille

im Rahmen der Ausstellung „Halle am Meer. Hallesche Künstlerinnen und Künstler an der Ostsee“

Moritz Götze, einer der wichtigsten Vertreter der POP-ART in Deutschland, hat Teile seiner Kindheit und Jugend in Ahrenshoop verbracht. Die ehemalige Künstlerkolonie Ahrenshoop fasziniert ihn bis heute und wirkt inspirierend bis in seine jüngsten Arbeiten. Für die aktuelle Ausstellung hat Moritz Götze den thematischen Schwerpunkt auf die Neuinterpretation klassischer, in der Ahrenshooper Künstlerkolonie entstandener Werke gesetzt. So stellt er bekannte Motive von Paul Müller-Kaempff, Dora Koch-Stetter, Gerhard Marcks oder Hans Brass in einen neuen kulturellen Kontext, verleiht ihnen zeitgenössische Lesbarkeit und Aktualität. Dabei beschränkt sich der POP-ART-Künstler nicht allein auf Malerei oder Zeichnung, sondern rückt den Motiven aus dem 19. und 20. Jahrhundert auch mit seiner speziell entwickelten Emailletechnik zu Leibe. Durch seine eigenwilligen Neuinterpretationen schafft Moritz Götze eine intelligent unterhaltende Schau, die aufräumt mit angestaubten Sichtweisen und die die Kunst der Künstlerkolonie Ahrenshoop mit Respekt und Bewunderung auf den Kopf stellt. Diese Ausstellung ist eine Kooperation von Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Kunsthalle „Talstrasse“, Halle (Saale), Kunstmuseum Ahrenshoop, Kunstkaten Ahrenshoop, Galerie Alte Schule Ahrenshoop und dem Dresdner Institut für Kulturstudien. 

Venue

Galerie Alte Schule
Dorfstraße 16
18347 Ahrenshoop
Telephone: +49 (0)38220 66330
info@galerie-alte-schule-ahrenshoop.de
https://www.galerie-alte-schule-ahrenshoop.de/

Provider

Galerie Alte Schule
Dorfstraße 16
18347 Ahrenshoop
Telephone: +49 (0)38220 66330
info@galerie-alte-schule-ahrenshoop.de
https://www.galerie-alte-schule-ahrenshoop.de/
read more now

Your Event

Details at a glance
Date
from 30.09.2023 to 03.12.2023
Eventcategory
Ausstellung
Price

Der Eintritt ist frei.