1. Kammerkonzert

Gustav Mahler: aus „Des Knaben Wunderhorn"


Mit Beginn dieser Spielzeit gehen die Kammerkonzerte aus den Theaterfoyers in die Städte hinaus. Im neuen festlichen Rahmen finden sie ab sofort im Löwenschen Saal des Rathauses Stralsund sowie in der Aula der Universität Greifswald statt.

In den 1880er und -90er Jahren beschäftigte sich Gustav Mahler mehrfach mit der Gedichtsammlung „Des Knaben Wunderhorn“, die Volksliedtexte vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert umfasst und zwischen 1805 und 1808 in drei Bänden von Clemens Brentano und Achim von Arnim veröffentlicht wurde. Ausgewählte Gedichte dieser Sammlung setzte Mahler in Musik und leistete damit einen bedeutenden Beitrag zur Gattung des Kunstlieds. Die Mezzosopranistin Pihla Terttunen und der Bariton Maciej Kozłowski durchschreiten mit ihren Interpretationen der Lieder eine Welt, in der Realismus und Phantastik aufeinandertreffen und in der Tragik sowie Humor eng miteinander verknüpft sind. Volkslied, Ländler und Marsch verbinden sich mit satztechnischer Raffinesse zu einer Musik, deren Vielschichtigkeit der Pianist David Behnke auch in der Klavierbegleitung herausarbeiten wird. Mit spannenden Geschichten rund um den Komponisten und sein Werk wird Sie die Dramaturgin Stephanie Langenberg unterhaltsam durchs Programm führen. 


Es spielen für Sie:

Mezzosopran Pihla Terttunen
Bariton  Maciej Kozłowski
Klavier David Behnke
Moderation Stephanie Langenberg

Veranstaltungsort

Rathaus Stralsund - Löwenscher Saal
Alter Markt 1
18439 Stralsund

Anbieter

Theater Vorpommern (Stralsund)
Olof-Palme-Platz 6
18439 Stralsund
Telefon: 0383457220
info@theater-vorpommern.de

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 09.10.2021
Veranstaltungskategorie
Klassik