2. Beitrag des Sonderprogramms der 14. Ahrenshooper Filmnächte

Filmvorführung FAMILIE BRASCH (D 2018, 103 min), im Anschluss Gespräch mit mit Annekatrin Hendel (Regie) und Marion Brasch

FAMILIE BRASCH (D 2018, 103 min)
von Annekathrin Hendel

Eine deutsche Geschichte lautet der Untertitel von Annekatrin Hendels Dokumentation Familie Brasch, was den Bogen spannt, der vom Dritten Reich, über die DDR bis in die Gegenwart führt. Viele Konflikte lassen sich an den Biographien der Braschs festmachen. Die Söhne sind Schriftsteller. Vater Horst, ein bayerischer Katholik jüdischer Herkunft, konvertiert im englischen Exil als Jugendlicher zum Kommunismus. Vor allem das lebenslange Ringen mit seinem Sohn Thomas steht im Mittelpunkt des Films: Horst schickt seinen Sohn gegen dessen Willen in die Kadettenanstalt. Geschichten wie der Gang in den Westen nach der Biermann-Ausbürgerung 1976 machen Hendels Film zu einem faszinierenden Film über Deutschland.

Annekathrin Hendel
In Ost-Berlin geboren. Die Grimme-Preis-Trägerin ist Gründerin der Filmproduktionsfirma It Works! Medien. Sie ist dort als Dokumentarfilm-Regisseurin und Produzentin tätig und im Vorstand der Deutschen Filmakademie. 2017 Fünf Sterne 2015 Fassbinder 2014 Anderson 2011 Vaterlandsverräter 2011 Flake - Mein Leben

Im Sonderprogramm der 14. Ahrenshooper Filmnächte laufen drei Filmbeiträge von StipendiatInnen des Künstlerhauses Lukas Ahrenshoop. Im Künstlerhaus arbeiten innerhalb eines auf Nordeuropa konzipierten Stipendienprogrammes bildende KünstlerInnen, AutorInnen, KomponistInnen, KuratorInnen und TanzperformerInnen. Darunter werden jährlich DrehbuchautorInnen gemeinsam mit dem FILMKUNSTFEST MV mit den begehrten Stipendienaufenthalten geehrt. Die Gespräche im Sonderprogramm führt Juliane Voigt.

Die Filme des Sonderprogramms stehen nicht im Wettbewerb und daher für Jury und Publikum nicht zur Auswahl für die Vergabe des Preises für den Besten Film bzw. für den Preis des Publikums.

Das vollständige Programm der 14. Ahrenshooper Filmnächte finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Hotel THE GRAND Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6780
Fax: +49 (0)38220 678459
info@the-grand.de
http://www.the-grand.de

Anbieter

Kurverwaltung Ahrenshoop
Kirchnersgang 2
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 666610
Fax: +49 (0)38220 666629
info@ostseebad-ahrenshoop.de
http://www.ostseebad-ahrenshoop.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 17.11.2018
Veranstaltungskategorie
Kino
Preis
8,00 €

Tickets erhalten Sie hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop
  • an der Abendkasse
  • Online Ticketshop zzgl. VVK-Gebühren