2. Wettbewerbsfilm der 14. Ahrenshooper Filmnächte

Filmvorführung WIR HABEN NUR GESPIELT (D 2018, 86 min.), im Anschluss Filmgespräch mit Ann-Kristin Reyels (Regie)

WIR HABEN NUR GESPIELT (D 2018, 86 min.)
von Ann-Kristin Reyels

Zwei Jungen, unterschiedliche Welten. Ausgerechnet zum Beginn der Sommerferien muss der 10-jährige Jona (Finn-Henry Reyels) mit seiner Mutter und dem neuen Stiefvater aus Berlin an die deutsch-tschechische Grenze ziehen. Einsam und wütend erkundet er die neue Umgebung. Doch dann lernt er jenseits der Grenze den 13-jährigen Ukrainer Miro (Roman Bakhavani) kennen. Jona ist fasziniert von dem wortkargen und selbstsicheren Jungen. Nur langsam begreift Jona, was sich hinter Miros erwachsener Fassade für ein Schicksal verbirgt.

Ann-Kristin Reyels
1976 in Leipzig geboren. Sie arbeitete als Kamera- und Produktionsassistentin, bevor sie 2001 anfing, Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg zu studieren. Seit 2017 ist sie freie Autorin/Regisseurin und Dozentin an Film- und Schauspielschulen. Für ihren auf der Berlinale uraufgeführten Film Jagdhunde gewann sie diverse Preise. 2012 Formentera 2007 Jagdhunde 2004 dim (Kurzfilm) 2003 Tatjana (Kurzfilm)

Das vollständige Programm der 14. Ahrenshooper Filmnächte finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Hotel THE GRAND Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6780
Fax: +49 (0)38220 678459
info@the-grand.de
http://www.the-grand.de

Anbieter

Kurverwaltung Ahrenshoop
Kirchnersgang 2
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 666610
Fax: +49 (0)38220 666629
info@ostseebad-ahrenshoop.de
http://www.ostseebad-ahrenshoop.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 15.11.2018
Veranstaltungskategorie
Kino
Preis
8,00 €

Tickets erhalten Sie hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop
  • an der Abendkasse
  • Online Ticketshop zzgl. VVK-Gebühren