Afrodream + YOOKU

Westafrikanische Trommelrhythmen

Afrodream ist eine Afrobeat/Pop-Band, die 2018 in Turin gegründet wurde, als Abou Samb aus dem Senegal (Gesang, Percussion), Eddy Gaulein Stef von Martinique (Bass), Ariel Verosto aus Argentinien (Klavier, Querflöte), Luca Vergano (Gitarre), Sam Baye (Schlagzeug) und Simone Arlorio (Saxophon) aufeinander trafen.

Die Klangatmosphäre ist eine Fusion aus afrikanischen Rhythmen und träumerischen, einhüllenden Melodien mit stärker "westlicher" Natur, über die die Texte von Samb schweben, voller Hoffnung und manchmal durchzogen von einer subtilen Melancholie. Der Sound ist das Ergebnis der Begegnung von Musikern mit kulturellen und musikalischen Hintergründen, die weit auseinanderliegen, aber zwischen ihnen ein sowohl rhythmisches als auch melodisches Gleichgewicht gefunden haben. Das alles mündet in energiegeladenen Live-Auftritten, bei denen man sich fast in einer kathartischen Ekstase bewegt.

Die Band hat bisher 2 EPs veröffentlicht: "Afrodream" (2018), "Jam Sa Sounè" (2019) und das Debütalbum "La Teranga" (2020).
Nach zahlreichen Auftritten in Italien, der Schweiz und Frankreich starten die Afrodream zu einer Tour im Senegal, wo sie beim "Retba Festival" zu Gast sind, das am Ufer des Rosa Sees (Dakar) stattfindet.
Im Jahr 2023 sind die Afrodream während ihrer Sommer-Tournee erneut in Frankreich (Avignon und Marseille) unterwegs und eröffnen für die chilenische Band Newen Afrobeat (die mit Künstlern wie Seun Kuti zusammengearbeitet hat).
SUPPORT: YOOKU - westafrikanische Trommelrhythmen

Veranstaltungsort

Bühne Blechwerk
Lindenstraße 142
18435 Stralsund
http://https://buehne-blechwerk.de

Anbieter

Bühne Blechwerk
Lindenstraße 142
18435 Stralsund
http://https://buehne-blechwerk.de

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 14.04.2024
Veranstaltungskategorie
Weltmusik, Szene & Trends