Ausstellung Wolfgang Reinke: Der erste Tag, Malerei und Zeichnung

Nach der politischen Wende intensivierte das Künstlerpaar wieder die Begegnungen mit Freunden und Motiven der nordostdeutschen Region, zahlreiche Einzelausstellungen zeigen seither die künstlerischen Ergebnisse dieser Initiative.

Wolfgang Reinke: Der erste Tag, Malerei und Zeichnung

Ausstellung von 08.10. bis 31.12.2023

Wolfgang Reinke, Jahrgang 1941, arbeitete seit 1975 freiberuflich als Maler und Grafiker in Hirschburg, dem Ortsteil von Ribnitz-Damgarten.

1986 reiste er mit Vera Schwelgin, seiner Kollegin und Ehefrau, nach Berlin-Kreuzberg aus, wo beide seitdem leben und arbeiten.

Nach der politischen Wende intensivierte das Künstlerpaar wieder die Begegnungen mit Freunden und Motiven der nordostdeutschen Region, zahlreiche Einzelausstellungen zeigen seither die künstlerischen Ergebnisse dieser Initiative.

Die Landschaft steht als Hauptmotiv in Wolfgang Reinkes Focus. Wiederholende Begegnungen mit diesen typischen Motiven - Meer, Himmelsschichtungen, weiten Feldern und anderen landschaftlichen Refugien - offenbaren ein ganz persönliches intensives Erleben und eine stetige Auseinandersetzung mit diesem Thema, so dass diese Sehnsuchtsorte dem Betrachter vertraut und anregend erscheinen. 

Abb.: Am Meer, 2007, Schwarze Kreide

 

Veranstaltungsort

Galerie im Kloster
Im Kloster 9
18311 Ribnitz-Damgarten
Telefon: +49 (0)3821 4701
https://www.galerie-ribnitz.de/

Anbieter

Galerie im Kloster
Im Kloster 9
18311 Ribnitz-Damgarten
Telefon: +49 (0)3821 4701
https://www.galerie-ribnitz.de/

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
vom 08.10.2023 bis 31.12.2023
Veranstaltungskategorie
Ausstellung