Der Garten der Lüste

Hieronymus Bosch / Tanztheater von Katja Taranu und Hung-Wen Mischnick / Uraufführung

Bis heute fasziniert und irritiert eines der gewaltigsten und rätselhaftesten Gemälde des ausgehenden Mittelalters wie kein anderes seine BetrachterInnen: Der Garten der Lüste des Hieronymus Bosch. Es zeigt eine auf den Kopf gestellte Welt, die von einem schwindelerregenden Gewimmel übergroßer Pflanzen, prächtiger Tiere und nackter menschlicher Leiber bevölkert ist: ein surreales Universum, das weder himmlisch noch irdisch zu sein scheint. Katja Taranu und Hung-Wen Mischnick lassen sich für ihren neuen Tanztheaterabend von Boschs Werk inspirieren, versetzen seine Motive in Bewegung und verleihen dem Bild damit eine neue raum-zeitliche Dimension. Neben der Tanzcompagnie wirken SpielerInnen der Theatergruppe Freigeister mit. Robert Schrag kreiert Bühne und Kostüme in Anlehnung an Boschs Triptychon für diesen in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Abend.

Veranstaltungsort

Volkstheater Rostock - Großes Haus
Doberaner Straße 134/135
18057 Rostock

Anbieter

Volkstheater Rostock
Doberaner Straße 134/135
18057 Rostock
Telefon: 03813814700
theaterkasse@rostock.de

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
vom 02.11.2019 bis 17.11.2019
Veranstaltungskategorie
Theater & Bühne