Diorama-Halbmodelle oder auch Schiffsdioramen

Dies ist eine besondere Form des Schiffsporträts und zählt, neben dem „Buddelschiffbau“, zum charakteristischen Kunsthandwerk der Seeleute im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Rund 300 Schiffsdioramen können im Windjammer-Museum bewundert werden. Dies ist eine besondere Form des Schiffsporträts und zählt, neben dem „Buddelschiffbau“, zum charakteristischen Kunsthandwerk der Seeleute im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Die Seeleute bauten die Modelle auf ihren langen Fahrten als Freizeitbeschäftigung. Genutzt wurden alle Materialien, die verfügbar waren. Daher kommt es von Modell zu Modell zu großen Unterschieden. So können beispielsweise Segel aus Stoff, Holz, Blech oder auch Papier gefertigt worden sein.

Veranstaltungsort

Windjammer Museum
Bernd Koppehele
Hafenstraße 22
18356 Barth
Telefon: 0038231 400140
info@windjammer-museum.de
http://www.windjammer-museum.de/

Anbieter

Windjammer Museum
Bernd Koppehele
Hafenstraße 22
18356 Barth
Telefon: 0038231 400140
info@windjammer-museum.de
http://www.windjammer-museum.de/

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
vom 01.12.2021 bis 31.03.2022
Veranstaltungskategorie
Ausstellung
Preis
ab 4,00 €