Eröffnung der 15. Ahrenshooper Filmnächte inkl. 1. Wettbewerbsfilm

Empfang mit einem kleinen Buffet und einem exklusiven Konzert des Keimzeit Akustik Quintetts, Vorstellung der Jury und der Wettbewerbsfilme, Vorführung des 1. Wettbewerbsbeitrag SAG DU ES MIR (D 2019, 104 min), im Anschluss Filmgespräch mit Filmschaffenden

Im stilvollen Ambiente des Hotel TheGrand Ahrenshoop werden die 15. Ahrenshooper Filmnächte mit einem abwechslungsreichen Programm eröffnet. Der Moderator Frank Breuner (NDR) führt Sie durch einen spannenden Abend, mit kleinem Büffet und einem exklusiven Konzert der Band Keimzeit Akustik. Nach der Vorstellung der Jurymitglieder und der Wettbewerbsfilme wird der 1. Wettbewerbsbeitrag gezeigt, der im anschließenden Filmgespräch mit Filmschaffenden diskutiert werden kann.

1. Wettbewerbsbeitrag SAG DU ES MIR von Michael Fetter Nathansky (D 2019, 104 min)

Nach einem Angriff auf ihre Schwester Silke (Gisa Flake) kehrt Moni (Christina Große) nach fast 20 Jahren zu ihr in die alte Heimat zurück. Moni setzt alles daran den Angreifer ausfindig zu machen und ihre Schwester vor ihm zu beschützen. Doch will Silke – die ihrer Schwester schon lange nicht mehr vertraut – das überhaupt? Und wenn ja, wer ist hier in Wahrheit zu beschützen? Und vor allem vor wem? Und welche Rolle spielt der Täter René (Marc Ben Puch) dabei, der selbst nicht (mehr) versteht, wieso er es getan hat? Ein melancholischer Episodenfilm, der mit drei unterschiedlichen Perspektiven spielt und sich bei der Suche nach den Antworten immer wieder neu erfindet.

MICHAEL FETTER NATHANSKY
Geboren 1993 in Köln, verbrachte seine Jugend in Deutschland und Spanien. Seit Oktober 2013 studiert er an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Regie. Sein Bachelor-Abschlussfilm „Gabi“ feierte seine Premiere in der Sektion Perspektive Deutsches Kino bei der Berlinale 2017 und gewann im gleichen Jahr den Deutschen Kurzfilmpreis. „Sag du es mir ist“ sein Master-Abschlussfilm und sein Langfilmdebüt.

Musik Live-Act: Keimzeit Akustik Quintett

Schon seit 1980 steht Nobert Leisegang mit seiner Band Keimzeit auf der Bühne. Die Band genießt längst Kultstatus. „Singapur“, „Amsterdam“, oder „KlingKlang“ wurden unzählige Male gecovert; Nobert Leisegangs angerauter Unter-die-Haut-Gesang ist aus dem deutschsprachigen Musik-Universum nicht mehr wegzudenken. Die Musik des Keimzeit Akustik Quintetts ist dabei, wie der Name schon vermuten lässt, akustisch geprägt. Die festen Mitglieder der Band sind Norbert Leisegang (Gitarre und Gesang), Gabriele Kienast (Geige, Gesang), Norberts Bruder Hartmut Leisegang am Bass, Christian Schwechheimer (Schlagzeug, Percussion, Gesang) sowie Multi-Instrumentalist Martin Weigel (Gitarre, Banjo, Piano und Gesang). Der Sound ist in der Klangwelt der 60er und 70er verwurzelt. Alles ist handgemacht und auf dialektische Art modern-anachronistisch.

Veranstaltungsort

Hotel THE GRAND Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6780
Fax: +49 (0)38220 678459
info@the-grand.de
http://www.the-grand.de

Anbieter

Kurverwaltung Ahrenshoop
Kirchnersgang 2
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 666610
Fax: +49 (0)38220 666629
info@ostseebad-ahrenshoop.de
http://www.ostseebad-ahrenshoop.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 13.11.2019
Veranstaltungskategorie
Kino, Szene & Trends, Theater & Bühne
Preis
35,00 €

Tickets erhalten Sie hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop
  • an der Abendkasse im Hotel TheGrand Ahrenshoop, sofern vorhanden
  • Online Ticketshop zzgl. VVK-Gebühren

Einlass: 18.30 Uhr