„Kunst fürs Klima? Konsensfähig aber folgenlos! Über kreativen Aktivismus und normative Trends“

Gespräch mit den Künstler*innen Jörg Finus, Tau Pibernat und Vera Castelijns, moderiert von Luise von Nobbe

Das Gespräch ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung KOLLABORIEREN! Ökologische Strategien in Kunst und Design, die von Gastkuratorin Luise von Nobbeim Rahmen des Umwelt-Stipendiums des Künstlerhaus Lukas  kuratiert wird.

Im Zentrum der Ausstellung mit Arbeiten von Katarína Dubovská, Jörg Finus, Tim van der Loo, Tau Pibernat & Vera Castelijns steht das ambivalente Verhältnis von Mensch, Natur und der sich immer mehr verselbstständigenden Technik. Die Ausstellung setzt sich aus verschiedenen Perspektiven und in verschiedenen Formaten mit ökologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen auseinander und sucht im Bereich von Kunst und Design nach innovativen Konzepten eines nachhaltigen Zusammenspiels.

Veranstaltungsort

Neues Kunsthaus Ahrenshoop
Bernhard-Seitz-Weg 3
18347 Ahrenshoop

Anbieter

Neues Kunsthaus Ahrenshoop
Bernhard-Seitz-Weg 3
18347 Ahrenshoop
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 30.10.2021
Veranstaltungskategorie
Ausstellung, Vortrag & Wissenschaft
Die nächsten Termine
  • Samstag, 30.10.2021 , 17:00 Uhr