Skip to main content

Der Darß

Ostseeurlaub zwischen Seefahrtsgeschichte, Nationalpark und Badewesen

Zwischen dem Fischland und dem Zingst liegt der Darß. Im Ostseeurlaub erleben Sie hier Natur pur: 5600 Hektar der Fläche gehören zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, einem der schönsten und größten Naturschutzgebiete Deutschlands, mit Hirschen in den Dünen und Kranichen auf den Feldern...

An der Nordspitze des Darßes, am Darßer Ort, steht der gleichnamige Leuchtturm. Das Ostseebad Ahrenshoop gehört im nördlichen Teil zum Darß und im südlichen Bereich zum Fischland. Die alte Landesgrenze zwischen Mecklenburg und Vorpommern verläuft am Grenzweg im Ostseebad Ahrenshoop.

Wandern Sie den Weststrand entlang oder zum Darßer Ort und beobachten Sie die dynamische Küstenbildung; betrachten Sie von einem der Aussichtstürme die Lagunen der Ostsee - Sie werden beeindruckt sein! Die Prerower Bucht zählt zudem zu den schönsten Stränden Europas. Am Nordstrand, dem breitesten Strand auf dem Darß finden Sie nicht nur die längste Seebrücke der Region (mit einer Länge von 395 m und einer Breite von 3,50 m), sondern auch den schon aus DDR Zeiten bekannten Campingplatz "Regenbogencamp" direkt in und hinter den Dünen.

Auf dem Darß ist Seefahrtstradition und regionales Kulturgut zuhause. An den kleinen Boddenhäfen können Sie von Mai bis September zu Touren durch die Boddengewässer aufbrechen, per Schiff oder Zeesboot. Maritimes Kunsthandwerk, traditionelle Baukunst und urige Gaststätten zeichnen den Darß, seine Bewohner und vor allem IHR Urlaubserlebnis aus.

Ganz gleich, ob Sie eine Ferienwohnung auf dem Darß, ein Hotel oder eine Frühstückspension suchen, sie treffen immer auf Unterkünfte, die den Charme der Region widerspigeln. Zu jeder Jahreszeit lässt sich Urlaub an der Ostsee genießen. Natürlich können Sie im Herbst und Winter nicht baden, doch die Natur im größten Nationalpark an der deutschen Ostseeküste hat viele Schönheiten und Ausflugsziele zu bieten!

Finden Sie hier Ihren Gastgeber

Orte auf dem Darß

Ahrenshoop, Born, Wieck, Prerow

Künstlerort mit Tradition
Künstlerort mit Tradition

Ostseebad Ahrenshoop

Ahrenshoop gehört zur Hälfte zum Fischland und zur anderen Hälfte zum Darß. Der Grenzweg zeigt die ehemalige Grenze zwischen Mecklenburg und Pommern. In Ahrenshoop ist die Kunst zuhause!

Seefahrt und Darßer Türen
Seefahrt und Darßer Türen

Ostseebad Prerow

Prerows breiter Strand macht den einstigen Seefahrerort zum Paradies für Badeurlauber aber vor allem dem maritimen Charme des Örtchens kann sich keiner erwehren

zwischen Wasser, Wald und Wiesen
zwischen Wasser, Wald und Wiesen

Born a. Darß

Der romantische kleine Erholungsort zieht sich viereinhalb Kilometer vom Saaler Bodden im Westen bis zum Koppelstrom an seiner Südseite entlang. Die Darßfestspiele, das Gut Darß und traditionelle Feste zeichnen Born aus.

mit Nationalparkparkzentrum
mit Nationalparkparkzentrum

Wieck a. Darß

Vor dem Darßwald, geschützt vor den Westwinden, liegt der Erholungsort Wieck. Ruhe und Ursprünglichkeit finden sich hier. Und im Herbst ist es Schauplatz des bekannten Darßer Naturfilmfestivals.