Kunstmuseum Ahrenshoop – Ahrenshoop Museum of Art

From Barbizon to the Baltic: See how naturalistic painting came to northern Germany.

In 1892 painters founded the artist’s colony of Ahrenshoop. Painters like Anna Gerresheim, Paul Müller-Kaempff and others built their houses in the small village by the sea. They invited other artists to come to Ahrenshoop and established a flourishing art scene which is still alive. Hundreds of renowned artists of almost all important movements of modern Geman art visited Ahrenshoop. They reflected the village and it’s surrounding in their works of art. Kunstmuseum Ahrenshoop is a museum dedicated to the artist’s colony. A collection of 900 works represents artists and genres to the present day. A permanent exhibition shows works of the colony’s founders. They created excellent paintings of landscapes, portraits and interiors. Regularly changing exhibitions are dedicated to classical modernism, art from East Germany and contemporary artists connected.

Opening Times

01/04 – 31/10 11am – 6pm daily
01/11 – 31/03 Tue – Sun 10am – 5pm, Mondy closed

Admission:

Adults: 8,- €
Students: 4,- €
Pupils: 3,- €
free admission for children up to 6 years

Find us here

Provider

Details at a glance

Kunstmuseum Ahrenshoop

Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ahrenshoop

Telephone: 03822066790

info@kunstmuseum-ahrenshoop.de

Veranstaltungen

Dieser Anbieter trägt in nächster Zeit folgende Veranstaltungen aus.

Sammlungspräsentation im Kunstmuseum Ahrenshoop
from 08.12.2019 to 31.12.2019
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Sammlungspräsentation im Kunstmuseum Ahrenshoop

Einblicke in die Kunstgeschichte von Ahrenshoop und der benachbarten Ostseeregion
Radführung entlang des Kunstpfades Ahrenshoop
from 09.04.2020 to 08.10.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Radführung entlang des Kunstpfades Ahrenshoop

mit Voranmeldung Tel. 038 220-666 610, max. Teilnehmerzahl sind 10 Personen
Winterakademie
from 13.01.2020 to 23.03.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Winterakademie

Dr. Steffen Stuth: Warum, wann, wo Universität in Rostock war: Ein Rundgang zu (noch nicht ganz)vergessenen Orten
Familiensamstage im Museum
at 25.01.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Familiensamstage im Museum

Lieblingsbilder finden und dann mit Farbe, Pinsel, Schere und Papier der Fantasie freien Lauf lassen
Workshop
from 10.12.2019 to 28.01.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Workshop

Interaktive Führung für Kinder ab 5 Jahre, anschließend Gestalten eines eigenen Kunstwerks, mit Voranmeldung Tel. 66 79 0
Ausstellung - Retrospektive
from 08.12.2019 to 15.03.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Ausstellung - Retrospektive

Hans Brass
Führung
from 11.12.2019 to 31.01.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Führung

durch die aktuelle Ausstellung für Erwachsene
Filmclub am Mittwoch
from 11.12.2019 to 22.01.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Filmclub am Mittwoch

Filmvorführung im Kunstmuseum Ahrenshoop
Trøstesang - Musik aus Skandinavien
at 13.12.2019
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Trøstesang - Musik aus Skandinavien

mit Thomas Braun, Karl Scharnweber und Enrique Marcano-Gonzáles, es erklingen Trost-Gesänge aus Skandinavien, unter anderem Musik von Gjermund Larsen
Vorbesichtigung zur Winterauktion
from 14.12.2019 to 29.12.2019
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Vorbesichtigung zur Winterauktion

eine Veranstaltung der Ahrenshooper Kunstauktionen GmbH
Winterauktion
at 30.12.2019
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Winterauktion

eine Veranstaltung der Ahrenshooper Kunstauktionen GmbH
Klavierkonzert mit Anne-Rose Terebesi
at 01.01.2020
Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ahrenshoop

Klavierkonzert mit Anne-Rose Terebesi

Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Frédéric Chopin und Franz Liszt