Skip to main content

Kirchen und Gotteshäuser

auf Fischland-Darß-Zingst und Umgebung

mappin

Kirche Ahrenshagen

Die Dorfkirche Ahrenhagen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche im Ortsteil Ahrenshagen der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.
Die Kirche entstand in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Ahrenshagen war zu dieser Zeit ein bedeutender Marktflecken. Der älteste Teil der Kirche ist der Chor. Das heutige Schiff wurde im 14. Jahrhundert angebaut. Mit einer heutigen Höhe von...
mappin

Kapelle in Bretwisch

Erste Nennung des Ortes 1232. Die neogotische Kapelle wurde 1852 erbaut. Der Kirchhof mit Backsteinportal und der umgebenden Mauer wurde um 1500 angelegt. An der Stelle der heutigen Kapelle stand zuvor eine Dorfkirche.
Die Kapelle in Bretwisch, ein rechteckiger Feldsteinbau, wurde 1852 erbaut. Sehenswert im Inneren der Kirche ist die aus dem 19. Jahrhundert stammende neogotische Ausstattung und die Mehmel-Orgel.
mappin

Kirche Wustrow mit Aussichtsturm

Die Fischländer Kirche, 1873 erbaut, trägt Merkmale des neugotischen Stils. In der Kirche sind drei Schiffe, die "Deo Gloria", über der Nordempore, die "Hoffnung", im Kirchenschiff und die "Christiana" auf der Südempore, zu sehen. Das Altarbild zeigt die biblische Geschichte von der Rettung des sinkenden Petrus. Seit 1997 befindet sich das Bild "Krippenspiel" von Hedwig Woermann als Dauerleihgabe auf der Nordempore.
1873 wurde die Kirche in Wustrow auf dem Fischland geweiht. Die Fischlandkirche trägt Merkmale des neugotischen Stils.Sie hat einen kreuzförmigen Grundriss. In der Bogenwand zwischen Altar und Kirchenschiff ist eine Rosette zu sehen, in der sich das...
mappin

St. Marienkirche Ribnitz

Die Stadtkirche St. Marien mit ihrem wuchtigen Turm ist weithin sichtbar und beherrscht das Stadtbild. Sie ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.
Beim großen Stadtbrand von 1759 brannte die Kirche bis auf die Grundmauern nieder. Sie wurde sogleich wieder aufgebaut und im barocken Stil ausgestattet (Altar und Kanzel). Zu Beginn der 80-er Jahre des 20. Jahrhunderts erfuhr das Kircheninnere...

Veranstaltungen

vom 21.07.2017 bis 31.08.2017

Andrea Schlief - Keramik

vom 26.07.2017 bis 26.07.2017

Ribnitzer Orgelsommer:

Sophie Julie (F), Tanz Roger Tristao Adao, Gitarre Eintritt: € 9,00 / erm. € 7,00  Kinder bis 14 Jahre freiKarten erhalten Sie in der Tourist-Information Ribnitz-Damgarten
vom 02.08.2017 bis 02.08.2017

Ribnitzer Orgelsommer:

Konzert für Panflöte und Orgel mit Werken u.a.  von Bach, und Volksweisen  aus aller Welt. Helmut Hauskeller, Panflöte Martin Heß, Orgel Eintritt: € 9,00 / erm. € 7,00  Kinder bis 14 Jahre freiKarten erhalten Sie in der Tourist-Information...
vom 09.08.2017 bis 09.08.2017

Ribnitzer Orgelsommer:

Klarinetten-Trio Schmuck mit Klarinette, Bassetthorn und Bass-Klarinette Sayaka und Yumi Schmuck und Oliver Klenk   Eintritt: € 9,00 / erm. € 7,00  Kinder bis 14 Jahre freiKarten erhalten Sie in der Tourist-Information Ribnitz-Damgarten
vom 16.08.2017 bis 16.08.2017

Ribnitzer Orgelsommer:

Orgelimprovisationen  Achim Thoms Eintritt: € 7,00 / erm. € 5,00 Kinder bis 14 Jahre frei Karten erhalten Sie in der Tourist-Information Ribnitz-Damgarten
vom 23.08.2017 bis 23.08.2017

Ribnitzer Orgelsommer:

Margret Bahr, Sopran,  Anna Barbara Kastelewicz, Violine und  Arno Schneider, Orgel Eintritt: € 9,00 / erm. € 7,00  Kinder bis 14 Jahre freiKarten erhalten Sie in der Tourist-Information Ribnitz-Damgarten
vom 26.08.2017 bis 26.08.2017

Orgeltour

Kantor C. Bühler spielt und erklärt die Orgeln in Ribnitz, Graal-Müritz, Dierhagen und Wustrow. Anmeldungen und Infos bei Kantor C. Bühler
mappin

St.-Marien-Kirche Barth

Die Marienkirche ist ein beachtlich großer Backsteinbau aus dem 13. Jh. (Chor), 14 Jh. (Hallenlanghaus) und dem 15. Jh. (Westturm). Im südlichen Seitenschiff befinden sich noch Reste der mittelalterlichen Ausmalung.
Die St.-Marien-Kirche Barth ist ein gotischer Backsteinbau, dessen Bau im 13. Jahrhundert begonnen wurde und mit Fertigstellung des Turms um 1450 abgeschlossen wurde. Er ist 80 Meter hoch und hat in Ziffernhöhe der Uhr eine Aussichtsplattform. Die...
mappin

Dorfkirche in Dänschenburg

Die Feldsteinkirche Dänschenburg wurde Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet.
Die Kirche ist aus Feldsteinen errichtet. Eine flache Holzdecke deckt das Kirchenschiff, das ursprünglich für ein Gewölbe ausgelegt wurde. Der Chor tritt baulich nicht hervor. In der Nord- und Südwand gibt es jeweils zwei Fensterpaare, die in Form...
mappin

Schifferkirche Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.
Die Schifferkirche wurde nach einem Entwurf des Architekten Hardt-Walther Hämer erbaut und am 14. Oktober 1951 eingeweiht. Die gewählte Architektur und die verwendeten heimischen Baumaterialien unterstreichen den Ortsbezug. Die Altarwand, die Kanzel...

Veranstaltungen

vom 21.07.2017 bis 21.07.2017

Konzert mit den Klangstiftern

vom 26.07.2017 bis 26.07.2017

Meisterwerke aus 4 Jahrhunderten

vom 02.08.2017 bis 02.08.2017

Lieder und Harfenklänge zur Sommerzeit

vom 09.08.2017 bis 09.08.2017

Musikalische Sehnsüchte

vom 11.08.2017 bis 11.08.2017

Best of

vom 16.08.2017 bis 16.08.2017

Jiddische Lieder und Geschichten

vom 23.08.2017 bis 23.08.2017

Orgelkonzert

vom 30.08.2017 bis 30.08.2017

Viva Sevilla

mappin

Lukaskirche Graal-Müritz

Die evangelische Kirche steht zwischen den Ortsteilen Graal und Müritz, vom Friedhof umgeben und mit Häusern umstellt. Sie wurde von Gottfried Ludwig Möckel im Auftrag des Großherzogs Friedrich Franz IV. entworfen und am 18. Oktober 1908 eingeweiht. Kurioserweise steht der Turm nicht wie üblich im Westen.
Die Kirche in Graal-Müritz ist ein Backsteinbau, der Turm ist 26m hoch, die Gesamtlänge der Kirche beträgt ebenfalls 26m. Sie ist 12m breit. Das Kirchenschiff ist 15m lang, 9,5m breit und 8,5m hoch. Das spitzbogige Tonnengewölbe lässt an ein Schiff...
mappin

Fischerkirche Born

Fischerkirche
Die ganz aus Holz errichtete Fischerkirche wurde 1934/35 von Darßer Handwerkern erbaut. Sie entstand nach einem Modell des Architekten Bernhard Hopp (1893-1962) und ist mit einem Rohrdach geschmückt. Seit 1984 sind vier als verschollen geglaubte...
mappin

Niederdeutsches Bibelzentrum St. Jürgen

Museum zur Barther Bibel (1588), Ausstellungs-, Bildungs- und Veranstaltungsstätte zur Bibel als Buch der europäischen Kultur. Staatlich anerkannter Lernort, Mitglied im Museums- und im Tourismusverband. Schulprojekte, SchiLF-Tage, schulergänzender Unterricht in Deutsch, Geschichte, Heimatkunde, Religion und Philosophie.
Das Niederdeutsche Barther Bibelzentrum befindet sich auf dem Gelände eines mittelalterlichen Leprahospitals (Sankt Jürgen = Sankt Georg). Die Kapelle ist nach mehrfachen Umbauten erhalten geblieben und beherbergt -liebevoll restauriert- die...
mappin

Heilgeistkirche in Abtshagen

Das massive Kirchenschiff mit fünfseitigem östlichen Chorabschluss wurde 1380 fertiggestellt. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Bauwerk zahlreiche Veränderungen erfahren, so deuten Mauerreste auf die Planung eines massiven Turmes hin.
1667 wurde allerdings ein hölzerner Turm angefügt, der 1999 durch Brandstiftung vernichtet und 2000 wieder erbaut wurde. Da die historische Glocke aus dem 17. Jahrhundert beim Brand geschmolzen war, erhielt die Kirche im Jahr 2000 eine neue Glocke....
mappin

Kirche in Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.
Bad Sülze erhielt sein Stadtrecht zwischen 1255 und 1262. Die erste Nachricht von der Kirche zu Sülze stammt von 1276. Demnach ist diese Kirche in der Mitte des 13. Jahrhunderts als Backsteinkirche im gotischen Stil im Wetteifer mit der etwa zur...
mappin

Wallfahrtskirche in Bodstedt

Ehemalige Wallfahrtskirche St. Ewald in Bodstedt ist ein schlichter Backsteinbau mit polygonalem Ostschluss und einem im Jahre 1786 im Westen angefügtem weiteren Joch. Auf der Nordseite existiert ein kleiner Kapellenanbau. Diese Kapelle war im 15. Jahrhundert Ziel von Wallfahrten zum Heiligen Ewald. Von der mittelalterlichen Ausstattung ist neben der neuneckigen Tauffünte aus Granit die filigrane Wandmalerei an der Nordseite erhalten. Aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammt ein Tafelbild, welches die Taufe von Jesus Christus darstellt.
In Bodstedt wird im Jahr 1388 erstmals eine Kirche bezeugt. Der heutige Bau wurde jedoch wahrscheinlich erst um 1460 als Wallfahrtskapelle für den Hl. Ewald (das ist die niederdeutsche Form von Theobald von Thann im Elsaß) erbaut. Das westliche Joch...
mappin

Kloster Ribnitz

Dame von Welt - aber auch Nonne - Dauerausstellung zur Kloster- und Stiftsgeschichte im Kloster Ribnitz.
Seit Juni 2010 zeigt eine Ausstellung die verborgenen und die offenbaren Schätze aus 600 Jahren Klostergeschichte, damit Sie dem Leben der Klarissen und der evangelischen Stiftsdamen nachspüren können.Einen bedeutenden Schatz besitzt das Kloster in...

Veranstaltungen

vom 08.12.2017 bis 10.12.2017

Weihnachtsmarkt

mappin

Seemannskirche Prerow

Die Kirche Prerow, errichtet von 1726 - 1728 in der sogenannten Schwedenzeit unter Pfarrer Martin Henrici, ist eine Backsteinhallenkirche mit hölzernem Kirchturm aus dem Jahr 1727. Sie diente als Orientierungspunkt für die Seefahrt, da der Prerowstrom zur Seeseite offen war und so den Zugang zum Hafen und zu den Boddengewässern ermöglichte.
So schlicht die aus Backstein und Holz errichtete Kirche von außen erscheint, so reich ist sie im Inneren ausgestaltet worden. Bereits die Modellschiffe aus dem 18. und 19. Jahrhundert weisen den Besucher auf eine prägende Schifffahrtstradition hin....

Veranstaltungen

vom 03.09.2017 bis 03.09.2017

Krzy?owa-Music/Kreisau-Musik

mappin

Dorfkirche Brandshagen

Die Kirche zu Brandshagen - eine Stiftung des Rügenfürsten Borante von Putbus - zählt zu den schönsten und größten Dorfkirchen in Norddeutschland.
Erbaut von den Zisterzienser-Mönchen wird sie 1249 erstmals urkundlich erwähnt. Aus dieser Zeit stammen der Chor, die Ostwand des Langhauses und die Sakristei; Schiff und Turm kamen Anfang des 14. Jahrhunderts hinzu. Die Kirche verfügt über eine...
mappin

Feldsteinkirche Tribohm

Die Kirche in Tribohm ist eine der ältesten Bauwerke in unserer Region. Die altertümlich wirkende Feldsteinkirche wurde zwischen 1210 und 1215 errichtet. Genutzt wurde sie anfänglich als Mönchkapelle und später als Wehrkirche. Der Innenbereich der Kirche verfügt über eine sehr gute Ausstattung.
Die Kirche Triborn wurde zwischen 1210 und 1215 als Feldsteinkirche mit Holzturm errichtet.Der Holzturm ist im unteren Teil quadratisch und verjüngt sich bis zur Dachtraufe. Das Dach besitzt den Grundriss eines regelmäßigen Achtecks. Zur Einrichtung...
mappin

Dorfkirche Schlemmin

Die Dorfkirche Schlemmin ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.
Der Bau der Schlemminer Kirche begann im 13. Jahrhundert mit Backstein. Erst im 15. Jahrhundert wurde mit Feldsteinen weitergebaut und der Turm errichtet. Dafür spricht, was man relativ leicht erkennt: Irgendwann ist das Schiff in seiner Länge...
mappin

Kirche Damgarten

Die St.-Bartholomäus-Kirche ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende evangelische Kirche im vorpommerschen Ortsteil Damgarten der Stadt Ribnitz-Damgarten.
Das im Dreißigjährigen Krieg zerstörte Gewölbe wurde im 17. Jahrhundert durch eine flache Holzdecke ersetzt. Die Sakristei (14. Jahrhundert), das Langhaus als spätgotischer Backsteinbau (15. Jahrhundert) und der spätgotische Turm (1887) entstanden im...
mappin

Dorfkirche Kölzow

Die Dorfkirche Kölzow ist eine der schönsten und auch ältesten Feldsteinkirchen Mecklenburg-Vorpommerns. Mit dem Bau der Dorfkirche Kölzow wurde 1205 im Auftrag der örtlichen Lokatorenfamilie von der Lühe begonnen, die während der Zeit ihres Besitzes des Gutes Kölzow auch das Kirchenpatronat innehatte.
Die Dorfkirche ist ein gleichmäßig gemauerter rechteckiger Feldsteinbau. Auf beiden Seiten des Kirchenschiffs befinden sich drei schmale spitzbogige Fenster, an den Chorseiten zwei rundbogige Fenster und in der Ostwand eine Dreifenstergruppe. An der...
mappin

Kirche Langenhanshagen

Die Kirche Langenhanshagen ist ein spätgotisches Kirchengebäude aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.
Dieses Kirchlein ohne Turm ist aus gotischer Zeit und weist derzeit keine erkennbaren Bauschäden auf. Was man erst später wahrnimmt, ist der bildschöne Chor. Dass die Kirche so schmuck aussieht, ist umfangreichen Instandsetzungsarbeiten in den Jahren...
mappin

Dorfkirche Lüdershagen

Im Jahr 1288 soll der aufwendig gestaltete Backsteinbau der Kirche fertiggestellt worden sein. Die Kirche besteht aus Chor, Schiff und Turm. Errichtet wurde sie auf einem Fundament aus sauber behauenen Granitblöcken.
Das dreijochige Schiff mit Strebpfeilern und Kleeblattbogenfries beeindruckt beim Betreten des Langhauses. Im Kircheninneren sind Reste gotischer Wandmalerei, die 1959 freigelegt wurde, gut restauriert erhalten. Die Taufstein aus dem 14. Jahrhundert...
mappin

Dorfkirche Saal

Stattlicher Backsteinbau um 1300 errichtet. Eine Besonderheit, der hölzerne Glockenturm steht neben der Kirche mit zwei Glocken von 1797 bzw. 1820.
Der Innenraum der Kirche erscheint als dreischiffiger Hallenbau mit kreuzgeripptem Gewölbe. Beeindruckend ist die Innenausstattung - Altaraufsatz und Kanzel wurden von Dittrich Hartung aus Rostock im frühen 18. Jahrhundert geschaffen. Der Taufstein...
mappin

Kirche Pantlitz

In den Jahren 1867 bis 1869 wurde eine baufällige Fachwerkkirche durch den neugotischen Backsteinbau nach den Plänen des Stralsunder Stadtbaumeisters Ernst von Hasselberg ersetzt.
Die freundliche und lichtdurchflutete Kirche wurde mit EU-Mitteln in den 90-er Jahren des 20. Jahrhunderts restauriert. Ihre architektonische Schönheit und die exponierte Lage verleihen der Kirche auch noch heute den Rang eines "Wahrzeichens des...
mappin

Peter-Pauls-Kirche

Der Ort Zingst entstand erst in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, deshalb ist die Zingster Kirche jünger als andere sakrale Bauten der Region.
Sie wurde auf Beschluss der preußisch-königlichen Regierung in zweijähriger Bauzeit errichtet und im Herbst 1862 geweiht. Der Architekt des schlichten turmlosen Bauwerkes im neugotischen Stil war der damalige Hofbaumeister Friedrich August Stüler,...
mappin

Stadtkirche Marlow

Die Stadtkirche zu Marlow, ein roter Backsteinbau auf Granitfelsen ruhend, wurde im Jahre 1244 fertiggestellt und geweiht.
An der Südseite weit oben mittig über den Fensterpaaren ist diese Jahreszahl zu lesen. Der Turm stammt aus dem 15. Jahrhundert. Bemerkenswert ist sein achtseitig aufgesetzter Pyramidenhelm. Vom Turm gelangt man in das Kirchenschiff, dessen Decke die...

Veranstaltungen

vom 07.08.2017 bis 07.08.2017

Orgelkonzert mit Martin Schulze

Der Organist Martin Schulze wird am 7. August um 19.00 Uhr ein Konzert in der Stadtkirche Marlow geben. Da Martin Schulze alljährlich nicht selten bis zu 15.000 Kilometer seiner Konzertreisen mit dem Fahrrad bewältigt, wuchs ihm der weltweit wohl...
vom 02.09.2017 bis 02.09.2017

Martin Luther in Wort und Ton: Konzert mit Gunter Emmerlich und Ensemble

Gunther Emmerlich, Schirmherr der Generalsanierung der Stadtkirche Wittenberg, der „Mutterkirche der Reformation“, hat aus Anlass des 500jährigen Jubiläums ein Programm mit dem Titel „Martin Luther in Wort und Ton“ zusammengestellt. Im Mittelpunkt...
Kirchliche Veranstaltung
Konzertvergnügen in der evangelischen Peter-Pauls-Kirche
vom 21.07.2017 bis 28.07.2017
Peter-Pauls-Kirche Zingst, Kirchweg 9, 18374 Zingst

Konzertvergnügen in der evangelischen Peter-Pauls-Kirche

Der Stadtorganist der Konzertkirche „St. Marien“ zu Mühlhausen blickt trotz seiner jungen Jahre auf eine beeindruckende Karriere zurück.
Ribnitzer Orgelsommer:
am 26.07.2017
St. Marienkirche Ribnitz, Straße bei der Kirche , 18311 Ribnitz-Damgarten

Ribnitzer Orgelsommer:

Danzas des Mundo - Tänze der Welt
Ribnitzer Orgelsommer:
am 02.08.2017
St. Marienkirche Ribnitz, Straße bei der Kirche , 18311 Ribnitz-Damgarten

Ribnitzer Orgelsommer:

Der Atem der Welt
Orgelkonzert mit Martin Schulze
am 07.08.2017
Stadtkirche Marlow, Bei der Kirche 9, 18337 Marlow

Orgelkonzert mit Martin Schulze

Der "Fahrradkantor" in Marlow zu Gast
Ribnitzer Orgelsommer:
am 09.08.2017
St. Marienkirche Ribnitz, Straße bei der Kirche , 18311 Ribnitz-Damgarten

Ribnitzer Orgelsommer:

Von Klassik bis Jazz
Ribnitzer Orgelsommer:
am 16.08.2017
St. Marienkirche Ribnitz, Straße bei der Kirche , 18311 Ribnitz-Damgarten

Ribnitzer Orgelsommer:

Opera goes musical
Ribnitzer Orgelsommer:
am 23.08.2017
St. Marienkirche Ribnitz, Straße bei der Kirche , 18311 Ribnitz-Damgarten

Ribnitzer Orgelsommer:

„Zwischen Himmel und Erde“
Orgelkonzert
am 23.08.2017
Schifferkirche Ahrenshoop, Paetowweg 5, 18347 Ahrenshoop

Orgelkonzert

mit Bernd Braun
Orgeltour
am 26.08.2017
St. Marienkirche Ribnitz, Straße bei der Kirche , 18311 Ribnitz-Damgarten

Orgeltour

durch die Region
Martin Luther in Wort und Ton: Konzert mit Gunter Emmerlich und Ensemble
am 02.09.2017
Stadtkirche Marlow, Bei der Kirche 9, 18337 Marlow

Martin Luther in Wort und Ton: Konzert mit Gunter Emmerlich und Ensemble

Anlässlich 500 Jahre Reformation