Peter-Pauls-Kirche

Der Ort Zingst entstand erst in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, deshalb ist die Zingster Kirche jünger als andere sakrale Bauten der Region.

Sie wurde auf Beschluss der preußisch-königlichen Regierung in zweijähriger Bauzeit errichtet und im Herbst 1862 geweiht. Der Architekt des schlichten turmlosen Bauwerkes im neugotischen Stil war der damalige Hofbaumeister Friedrich August Stüler, ein Schüler Schinkels. Von zeitgeschichtlicher Bedeutung ist das Wirken von Dietrich Bonhoefer im Jahr 1935 auf dem Zingsthof und dessen Predigt von der Kanzel der Kirche im selben Jahr. Im Jahr 1986 erhielt die Kirche eine neue Orgel, erbaut von der Fa. Sauer (Frankfurt/Oder) unter Beibehaltung des Gehäuses der alten Mehmel-Orgel.

Hier finden Sie uns

Anbieter

Details auf einen Blick

Peter-Pauls-Kirche

Kirchweg 8
18374 Zingst

Veranstaltungen

Dieser Anbieter trägt in nächster Zeit folgende Veranstaltungen aus.

UNICEF-Foto des Jahres 2018
vom 18.08.2019 bis 01.09.2019
Peter-Pauls-Kirche, Kirchweg 8, 18374 Zingst

UNICEF-Foto des Jahres 2018

Mit der Auszeichnung „UNICEF-Foto des Jahres“ prämiert UNICEF Deutschland einmal im Jahr Fotos und Fotoreportagen, die die Persönlichkeit und Lebensumstände von Kindern auf herausragende Weise dokumentieren.
Konzerte in der Peter-Pauls-Kirche
vom 19.08.2019 bis 30.08.2019
Peter-Pauls-Kirche, Kirchweg 8, 18374 Zingst

Konzerte in der Peter-Pauls-Kirche

Die neugotische Peter-Pauls-Kirche wurde nach Plänen von Friedrich August Stüler, einem Schinkel-Schüler, erbaut und 1862 geweiht.