Zum Hauptinhalt springen

Anreise mit Bus und Bahn

 

  • mit der Deutschen Bahn aus Richtung Hamburg/Rostock nach Ribnitz-Damgarten oder
  • mit der Deutschen Bahn von Berlin über Stralsund nach Barth
  • ab Barth und Ribnitz-Damgarten fahren regelmäßig Busse (Linie 210) auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit Fahradtransport. Unser regionaler Personennahverkehr, die Verkehrsgemeinschaft Vorpommern-Rügen (VVR), gibt Ihnen auf seiner Internetseite gerne Auskunft über die aktuellen Fahrpläne.
  • Mit Flixbus  an die Ostsee. Bequem im klimatisierten Fernbus mit WLAN von vielen Städten aus (Direktverbindung nur ab Berlin) auf die Halbinsel fahren. Schon ab 16,99 Euro - Graal-Müritz, Dierhagen, Ahrenshoop, Zingst, Wustrow, Born, Wieck, und Prerow.

 

Anreise mit dem Auto

 

  • Von Hamburg bei Lübeck auf die neue A20 bis AK Rostock, dann auf die A19 Richtung Rostock, bis Abfahrt Ost in Richtung Stralsund (bzw. Ribnitz), von dort weiter auf der B 105 bis nach Altheide, von dort weiter auf der L 21, die über die Halbinsel führt.
  • Von Berlin auf der A 24 und A19 bis Abfahrt Ost in Richtung Stralsund (bzw. Ribnitz), von dort weiter auf der B 105 bis nach Altheide, von dort weiter auf der L 21, die über die Halbinsel führt.
  • Von Berlin auf A 11 und A 20 bis Abfahrt Stralsund, von da weiter auf der E 251, ab Stralsund auf der B 105 bis nach Löbnitz, Abzweig nach Barth auf die L 23 und L 21 bis auch die Halbinsel.

Achtung!!! In der Hauptsaison ist die B105 stark befahren! Um insbesondere an den Wochenenden und zu Zeiten des Berufsverkehrs diese Strecke zu meiden, ist es ratsam vom Kreuz Rostock auf der A20 weiterzufahren und - je nach Reiseziel - die Ausfahrten "Sanitz" oder "Tribsees" zu nutzen.

 

Vollsperrung der B105 - auf Grund einer Deckenerneuerung vom Knotenpunkt Abzweig L211 bis Ortseingang Löbnitz, ist die B105 in diesem Bereich vom 02.09.2019 bis voraussichtlich 30.10.2019 gesperrt.Die Umleitung erfolgt über das vorhandene Bundes- und Landesstraßennetz (siehe Anlage).

Anreise auf dem Wasserweg

 

Wenn Sie mit einer Segel- oder Motoryacht anreisen möchten, finden Sie rund um die Boddengewässer zahlreiche Häfen und Anlegestellen. Alle liegen landschaftlich einzigartig und bieten unterschiedlichen Komfort.

Auf der Ostseeseite gibt es zwischen Rostock und Rügen nur den Hafen am Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Dieser Hafen darf nur im Notfall angelaufen werden, doch werden Aufenthalte von nur einer Nacht auch ohne Not geduldet.

Anreise mit dem Flugzeug

 

Mit dem Flugzeug schnell und entspannt reisen Sie von München oder Wien aus nonstop bis zum Flughafen Rostock-Laage. Mehr Infos, sowie Flugzeiten erhalten Sie hier.

 

Für Privatflieger ist der Ostseeflughafen Stralsund-Barth die richtige Wahl. Hier unterstützen Sie unter anderem ein Mietwagenservice, eine Hotelzimmer- und Unterkunftsvermittlung sowie ein Fahrradverleih bei der Reiseplanung.

 

Anreise mit dem Flugzeug

An zwei Flughäfen im Norden

mappin

Ostseeflughafen Barth-Stralsund

Ostseeflughafen Stralsund-BarthIn 20 Minuten am Strand - Versprochen!
Geschäftsflüge, Fotoflüge, Rundflüge, Flugschule, Hotelzimmer- und Unterkunftsvermittlung, Vercharterung von Flugzeugen, Fallschirmspringen, Fahrradverleih und Autovermietung.

Veranstaltungen

vom 15.05.2020 bis 17.05.2020

Oldtimer-Treffen Barth

mappin

Flughafen Rostock-Laage

Rostock Airport - der Flughafen im Nordosten Deutschlands.
Kommen Sie entspannt an - kurze Wege und eine persönliche Atmosphäre lassen Ihren Urlaub schon am Flughafen beginnen.10x wöchentlich von München nach Rostock-LaageFliegen Sie 10x wöchentlich mit Lufthansa ganzjährig und direkt von München nach...