5. Wettbewerbsfilm der 15. Ahrenshooper Filmnächte

Filmvorführung WAS GEWESEN WÄRE (D 2019, 90 min) und Gespräch mit Filmschaffenden im Anschluss

WAS GEWESEN WÄRE (D 2019, 90 min)
von Florian Koerner von Gustorf

Astrid (Christiane Paul) ist Ende vierzig und hat ihr Leben fest im Griff. Sie hat sich in Paul (Ronald Zehrfeld) verliebt, und ihre erste gemeinsame Wochenendreise führt sie nach Budapest, auf ein paar romantische Tage zu Zweit. Doch in der ungarischen Hauptstadt kommt alles anders als geplant: Sie treffen auf Julius (Sebastian Hülk), Astrids erste große Jugendliebe, die 1986 in der DDR auf einer Künstlerparty begann. Und diese Liebe wurde durch den Lauf der Geschichte nie richtig beendet. Es gibt einiges zu klären, bevor sie weiß, zu wem sie gehört.

FLORIAN KOERNER VON GUSTORF
Geboren 1963 in Essen, lebt seit 1982 in Berlin. 1990 gründet er gemeinsam mit Michael Weber die SCHRAMM FILM KOERNER & WEBER Filmproduktion und hat seither insgesamt 32 Kinospielfilme produziert. „Was gewesen wäre“ ist sein Regiedebüt.

 

Veranstaltungsort

Hotel THE GRAND Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 6780
Fax: +49 (0)38220 678459
info@the-grand.de
http://www.the-grand.de

Anbieter

Kurverwaltung Ahrenshoop
Kirchnersgang 2
18347 Ahrenshoop
Telefon: +49 (0)38220 666610
Fax: +49 (0)38220 666629
info@ostseebad-ahrenshoop.de
http://www.ostseebad-ahrenshoop.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 15.11.2019
Veranstaltungskategorie
Kino
Preis
10,00 €

Tickets erhalten Sie hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop
  • an der Abendkasse im Hotel TheGrand Ahrenshoop, sofern vorhanden
  • Online Ticketshop zzgl. VVK-Gebühren