Die Nacht vergeht

Theaterproduktion der Jüdischen Gemeinde Rostock


3. Jüdische Kulturtage 2018

Die Nacht vergeht

Schauspiel nach Motiven des Romans von Erich Maria Remarque „Liebe Deinen Nächsten“

Theaterprojekt der Jüdischen Gemeinde

 

Die Handlung spielt in Europa, in den Jahren 1937/ 38. Vor dem Hintergrund des herannahenden Chaos wird die Liebesgeschichte zweier junger jüdischer Migranten erzählt. Ruth und Kern müssen ihre Heimat Deutschland verlassen.

In Remarques Roman haben wir Themen gefunden, die uns auch heute noch bewegen. Wir sind auf Menschen gestoßen, von denen man sich nicht verabschieden möchte. Wir widmen dieses Stück all denjenigen, die in Zeiten der größten undurchdringlichen Finsternis ein Verstummen ihres Gewisses nicht zuließen, Juden unter Lebensgefahr halfen und daran glaubten, dass die Nacht eines Tages vergehen wird. Wir werden diesen Menschen ewig dankbar sein, ihr Andenken in Ehren halten und sie Gerechte unter den Völkern nennen.

Aufführung in deutscher Sprache. Im Stück findet Musik der 1930-er Jahre Verwendung.

Das vollständige Programm der Aktionstage gegen Antisemitismus finden Sie unter folgendem Link https://www.uni-rostock.de/universitaet/vielfalt-und-gleichstellung/vielfaltsmanagement/veranstaltungen/aktionstage-gegen-antisemitismus/


 

Reservierungen: 03 81/ 2 03 60 84

Kartenvorverkauf:

Mo - Fr von 10:00 - 12:00 Uhr

Fr von 14:00 - 18:00 Uhr

(Keine Kartenzahlung möglich)

 

Die Theaterkasse ist 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn 

Veranstaltungsort

BÜHNE 602
Martina Witte
Warnowufer 55
18057 Rostock
Telefon: 03812036084
witte@compagnie-de-comedie.de

Anbieter

Compagnie de Comédie
Warnowufer 55
18057 Rostock
Telefon: 03812036084
info@compagnie-de-comedie.de

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 09.05.2020
Veranstaltungskategorie
Theater & Bühne
Die nächsten Termine
  • Samstag, 09.05.2020
    20:00 - 22:00 Uhr