Zum Hauptinhalt springen

Der Postkartenpfad in Wieck

Ein Rundgang durch den Boddenort nach Motiven historischer Postkarten


Wer das Lebensgefühl vergangener Zeiten mit der jetzigen Zeit in Wieck vergleichen möchte, bekommt dazu auf einem Rundweg durch den Erholungsort Gelegnheit. Hier befinden sich an ausgewählten Stellen 7 historische Postkarten, die einen direkten Vergleich zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit ermöglichen.

Auf diese Weise sollen Vergänglichkeit und Wandelbarkeit eines Ortsbildes dargestellt werden. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass dort, wo sich heute das dichte Schilf im Wind wiegt, früher einmal ein weißer Sandstrand mitsamt Strandkörben zu finden war?  In den 30er Jahren wurde hier der Sand mit Fuhrwerken aus Prerow antransportiert. Es gab sogar einen Motorsegler, der die Urlauber von der kleinen Seebrücke bis nach Bodstedt, Fuhlendorf und Born brachte.

Weitere Stationen der Tour sind die Holzerlandwerft, der Alte Krug, die Straßen Nord- und Südkaten, die Mühlen, der Wiecker Zeltplatz und das alte Schulgebäude, das heute die Darßer Arche beheimatet und gleichzeitig der Ausgangspunkt der etwa 90-minütigen Wanderung ist.

Wieck a. Darß

Entdecken Sie, was Sie noch alles im Erholungsort Wieck erwartet!

In der Darßer Arche ist auch ein Flyer für den Rundweg durch den Ort erhältlich, der Informationen zu den einzelnen Stationen, einen Lageplan und zusätzliche Postkartenmotive in einer eigenen Ausstellung enthält.

 

 

 

Öffnungszeiten Darßer Arche:

Juni-September täglich 9:00-17:00 Uhr

Mai / Oktober täglich 10:00-17:00 Uhr

März / April  Donnerstag bis Montag 10:00-16:00 Uhr

Wo finde ich die Darßer Arche?

mappin

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“.Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".
Nirgendwo an der Ostseeküste vollziehen sich Landabtragung und Landbildung so dynamisch in so kurzer Zeit und auf so engem Raum wie im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Darßer Arche informiert in ihrer Ausstellung  über den...